Kapitän und Taktgeber verlässt den Westfalenligisten vom Bieberg

Steffen Scheppe verstärkt Landesligist SpVg Olpe

Björn Schneider, SpVg Olpe, begrüßte Neuzugang Steffen Scheppe (r.) am Kreuzberg
+
Björn Schneider, SpVg Olpe, begrüßte Neuzugang Steffen Scheppe (r.) am Kreuzberg. Scheppe kommt vom FSV Gerlingen in die Kreisstadt.

Herber Verlust für die einen - hervorragende Verstärkung für die anderen: Steffen Scheppe wechselt vom Westfalenligisten FSV Gerlingen zum Landesligisten SpVg Olpe. Das gaben Scheppe und die Kreisstädter jetzt bekannt.

Olpe - Steffen Scheppe, 28, ist im Fußballkreis Olpe und darüber hinaus aus Takt- und Ideengeber im offensiven Mittelfeld der Bieberg-Elf bekannt. Der FSV-Kapitän wohnt in Olpe und kennt einige aus dem Team, darunter natürlich auch Christoph Sauermann: Der Torwart wechselt ebenfalls zur Spielvereinigung, seinem Stammverein.

SpVg-Vorstandsmitglied und sportlicher Leiter Björn Schneider dazu: „Als wir gehört hatten, dass Steffen nicht mehr in der Westfalenliga weiterspielen möchte, haben wir uns direkt um ihn bemüht. Steffen ist ein sehr erfahrener und willensstarker Mittelfeld-Stratege. Wir freuen uns sehr, dass er sich dazu entschlossen hat, mit uns in der Landesliga anzugreifen.“

Auch Steffen Scheppe freut sich auf die Herausforderung am Kreuzberg: „Ich habe mich beim FSV Gerlingen sehr wohl gefühlt. Nun freue ich mich jedoch auf die neue Herausforderung in Olpe, die ich - gemeinsam mit einigen bekannten Gesichtern - angehen möchte.“⠀

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare