Mit den Besten im Westen

43. Südsauerlandlauf am 3. November in Wenden

+
Freuen sich auf den 43. Südsauerlandlauf (v.l.): Andreas Henne, Bruno Rademacher (beide SG Wenden) und Paul Sieger, Sparkasse Wenden.

Wenden. „Der Südsauerlandlauf ist eine Veranstaltung, die ihresgleichen sucht“, sagte Paul Sieler, Direktor der Sparkassen-Niederlassung Wenden, am Mittwochmittag beim Pressegespräch in den Räumen der Sparkasse. Bereits zum 43. Mal findet der Lauf mit rund 400 Teilnehmern am kommenden Samstag, 3. November, statt.

„Durch solch ein Event werden auch junge Leute an den Sport und das Laufen heran geführt“, so Sieler weiter. Damit der Südsauerlandlauf weiterhin attraktiv bleibe, habe die Sparkasse ihr Sponsoring auf 1000 Euro erhöht. „Das ist super – so können wir den Lauf schön gestalten und die Teilnahmegebühr niedrig halten“, bedankte sich Bruno Rademacher von der SG Wenden. 

Neben dem Hauptlauf, der gleichzeitig der letzte Lauf des Ausdauer-Cups ist, gibt es verschiedene Läufe für Jedermann. „Der Bambini-Lauf erfreut sich immer größerer Beliebtheit“, freute sich Rademacher. Die SG spricht hier mittlerweile die Kindergärten direkt an – auf die Kinder wartet neben der Urkunde auch ein kleines Präsent. „Ein Hinweis für die Hobbyläufer: Die Strecke ist schon beschildert, außerdem ist der Verlauf im Internet zu finden. Falls jemand schon mal Probe laufen will“, so Rademacher. Die Strecke führt über befestigte Waldwege mit leichten und mittleren Steigungen, Start und Ziel ist wie immer das Schul-, Sport- und Kulturzentrum Wenden. Die Hobbyläufer erhalten eine Urkunde mit Zeit und Gesamtplatzierung – da hier der Breitensportgedanke zählt, werden unter allen Teilnehmern sechs Preise verlost. „Als kleiner Anreiz – hier zählt nicht, wer am schnellsten ins Ziel kommt“, so Rademacher. 

Ganz anders sieht die Sache natürlich im Hauptlauf aus – dieser gehört zum Ausdauercup. „Mit am Start sind natürlich der letztjährige Sieger Christian Biele, die frisch gebackene westfälische Straßenmeisterin Daniela Wurm und auch andere erfolgreiche Läufer der SG Wenden wie Simon Huckestein“, so Rademacher weiter. Ob der Streckenrekord von Sabrina Mockenhaupt gebrochen werden könne bleibe abzuwarten. Als besonderes Schmankerl wird unter allen anwesenden Teilnehmern des 5 und 10 Kilometer-Laufes vor der Siegerehrung ein Wochenendaufenthalt im Kreis Olpe für zwei Personen (Übernachtung mit Frühstück) verlost. Die Schirmherrschaft des Südauerlandlaufes übernimmt erneut Landrat Frank Beckehoff. Um 14.50 Uhr gehen parallel zum Hauptlauf die Wendener Schulstaffeln an den Start und laufen so gegen die besten Läufer des Südsauerlandlaufes. Dabei versuchen die Staffeln auf einem 400 Meter langen Rundkurs die Strecke von 10 Kilometern schneller zu absolvieren als der Sieger.

Startzeiten und Meldung: 

Bambinilauf (Kinder bis 8 Jahre): 13.25 Uhr; 

Schüler U10/U12: 13.35 Uhr; 

Schüler U14/U16: 13.50 Uhr; 

Hobbylauf – offen für alle: 14.05 Uhr; 

Hauptlauf Männer und Frauen/Ausdauer-Cup: 14.50 Uhr; 

Meldung: Kunibert Rademacher 02762/3518 (ab 17 Uhr)
meldung@sgwenden.de
Angaben: Vorname, Nachname, Geburtsjahr, Geschlecht, Verein, Laufstrecke. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor Wettkampfbeginn möglich. 

Weitere Infos: www.sgwenden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare