Top-Athleten gesucht

KreisSportBund sammelt Vorschläge für die HSK-Sportgala

Der Schwimmer Moritz Kemper (m.) vom SV Neptun Neheim-Hüsten wurde bei der HSK-Sportgala im vergangenen April als Sportler des Jahres ausgezeichnet.

Hochsauerland. Die 19. HSK-Sportgala, die am Samstag, 9. April 2016, in der Konzerthalle in Olsberg stattfinden wird, wirft ihre Schatten voraus. Neben einem hochkarätigen Showprogramm werden in bewährter Form die Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2015 im Hochsauerlandkreis geehrt. Außerdem wird der Gerd-Winkler-Ehrenpreis an den besten Kader- oder Profisportler vergeben.

Alle Sportvereine, die Stadt- und Gemeindesportverbände sowie die Fachschaften im HSK werden jetzt angeschrieben. Es geht dabei um die Einreichung der Vorschläge in den einzelnen Kategorien. „In den letzten Jahren haben die Sportorganisationen im HSK von ihrem Vorschlagsrecht regen Gebrauch gemacht“, so Jens Morgenstern vom KreisSportBund. „Ich möchte an alle appellieren, auch in diesem Jahr diese Möglichkeit zu nutzen. Und wer als Gast der HSK-Sportgala die strahlenden Gesichter der Geehrten gesehen hat, wird sicherlich beipflichten, dass sich der Aufwand lohnt.“

Im vergangenen Jahr gab es eine Vielzahl hochkarätiger Ergebnisse von den HSK-Athleten, welche sich auch auf den Vorschlagslisten wiederfinden sollten. Die Sportorganisationen werden jetzt Post vom KreisSportBund mit den Vorschlagsvordrucken erhalten. Diese können aber auch auf der Homepage des KSB unter www.sportgala-hsk.de heruntergeladen werden. Die Abgabefrist endet am Sonntag, 31. Januar 2016.

Weitere Infos gibt es bei Jens Morgenstern unter Tel. 0 29 04 /9 76 32 51 oder j.morgenstern@hochsauerlandsport.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare