1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

Oliver Mack bleibt am „Winterhagen“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Altenhof FC Verlängerung Trainerverträge
Oliver Mack (3.v.r.) und Marco Grisse (2.v.l.) verlängerten ihre Verträge mit dem FC Altenhof; sehr zur Freude von (v.l.) Kassierer Thomas Wurm, Obmann Ecki Stahl, des stellvertretenden Vorsitzenden Mirko Weber und des Vorsitzenden Frank Stahl.

Altenhof. Landesligist FC Altenhof hat den Vertrag mit Cheftrainer Oliver Mack bis zum Sommer 2017 verlängert. Auch die weiteren Trainer bleiben am „Winterhagen“.

Oliver Mack, 46 Jahre, geht somit in seine fünfte Saison. Dazu Spielerobmann „Ecki“ Stahl: „Die 1. Mannschaft liegt als Neuling und Überraschungsaufsteiger in die Landesliga mit 24 Punkten auf einem hervorragenden 8. Platz und für beide Seiten gab es keinen Grund, die erfolgreiche Arbeit in Frage zu stellen.“ Stahl weiter: „Auch bei der Planung für die neue Saison lagen wir auf einer Wellenlänge, sodass die Vertragsverlängerung nur Formsache war.“ Auch der Vertrag mit Torwarttrainer Marco Grisse wurde um ein Jahr verlängert. „Marco leistet hervorragende Arbeit und geht dann ins dritte Jahr“, so der Spielerobmann. Und auch bei der „Reserve“ herrscht Kontinuität: Trainer der 2. Mannschaft bleibt Dominik Holterhof. Auch mit dessen Arbeit sind die FCA-Verantwortlichen „sehr zufrieden“, Dominik Holterhof geht in seine zweite Saison. Die guten Nachrichten für den Verein werden komplettiert durch die Meldung, dass der Abwehrspieler Markus Schneider (21) zur Winterpause von der SpVg Olpe zum FC Altenhof kommt. Eckhard Stahl über den jungen Fußballer: „Markus ist ein Altenhofer Junge und wechselte bereits im C-Jugendbereich zu höher klassigen Vereinen, unter anderem zu Borussia Dortmund und SF Siegen. Er gehört zum Westfalenligakader der Spielvereinigung Olpe und wir freuen uns auf sein Kommen.“

Auch interessant

Kommentare