Ziel: Aufstieg in den nächsten drei Jahren

LOK nimmt Fahrt auf: Trainerteam gibt Zusage für die Saison 2021/2022

Setzen ihre Arbeit bei der SG LOK fort (v.l.): Christopher Bröcher, Thorsten Dettmer und Meinhard Remberg.
+
Setzen ihre Arbeit bei der SG LOK fort (v.l.): Christopher Bröcher, Thorsten Dettmer und Meinhard Remberg.

Bereits seit einigen Jahren haben die Vereine SV Grün-Weiss Lütringhausen, Spvg. Blau-Weiss Oberveischede und SV Eintracht Kleusheim eine gemeinsame und erfolgreiche Jugendabteilung. Um von dieser Jugendarbeit auch gemeinsam profitieren zu können, entschloss man sich im Jahre 2017 dazu die drei Vereine auch im Seniorenbereich zu einer Spielgemeinschaft zusammenzuführen.  

Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim - Die 1. Mannschaft startete in der Saison 2017/2018 in der Kreisliga B und kämpfte in den ersten zwei Jahren erfolgreich gegen den Abstieg. Seitdem der vorherige Jugendtrainer Thorsten Dettmer in der Saison 2019/2020 das Traineramt übernommen hat, gingen die Leistungen kontinuierlich nach oben und mittlerweile befindet sich das Aushängeschild der Spielgemeinschaft auf dem 3. Platz der Kreisliga B. Die positive Entwicklung wurde jedoch vorerst durch die Saisonunterbrechung aufgrund der Pandemie gestoppt. Natürlich hofft der Verein, dass der Ball bald wieder rollt und die L.O.K wieder „Dampf“ geben und an die bisherigen Leistungen anknüpfen kann.

Coach Thorsten Dettmer hat während der aktuellen Saison seinen Vertrag verlängert und freut sich schon auf die weitere Zusammenarbeit mit seinen Trainerkollegen Meinhard Remberg und Chris Bröcher: „Unsere überaus entwicklungsfähige und sehr junge Mannschaft (Altersschnitt 21,2 Jahre) liefert ihre Freude und den Spaß am Fußball meinem Trainerteam quasi eins zu eins weiter. Zudem harmonieren wir insgesamt richtig gut und möchten daher die Jungs zunächst in der Kreisliga B vollends etablieren- sind uns aber sicher, dass die Mannschaft in absehbarer Zeit, auch den Wettbewerb in einer höheren Spielklasse durchaus gut bestehen sollte und dies vor allem auch möchte. Das ist für mich und meine Trainerkollegen natürlich ein riesiger Schluck an Motivation und Antrieb, die Jungs auch in der kommenden Saison begleiten zu dürfen“

Optimistisch in die Zukunft

Somit wird auch klar, in welche Richtung es bei der SG L.O.K. gehen soll. Aufgrund der sehr guten Jugendarbeit in den vergangenen Jahren schaffen jetzt immer mehr gut ausgebildete Fußballer den Sprung vom Jugendbereich in den Seniorenbereich und können dort das Niveau der 1. und 2. Mannschaft (Trainer: Christian Michler und Oliver Frohne) sofort anheben. Der Spieler Jonah Stupperich zur aktuellen Situation: „Es macht natürlich immer mehr Spaß, wenn man, so wie es gerade ja auch passiert, erfolgreichen Fußball spielt. Wir sind eine junge Mannschaft und ein Großteil kennt unsere Trainer ja auch schon aus den Jugendmannschaften. Wir kennen sie und sie kennen uns und das sieht man halt auch auf dem Platz. Es macht aktuell richtig Spaß! Ich möchte gerne so viele Aufstiege wie möglich in meiner Zeit als Fußballer erleben und ich denke, dass wir dieses Ziel auch in den nächsten zwei bis drei Jahren erreichen können.“

Gut ausgebildete Trainerinnen und Trainer im Senioren- und Jugendbereich, ein engagiertes Vorstandsteam und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer tragen dazu bei, dass mit der SG L.O.K in den nächsten Jahren zurechnen sein wird. Die Sportanlagen in Lütringhausen, Oberveischede und Altenkleusheim verfügen über moderne Kunstrasenplätze und werden den neuen Ansprüchen ebenfalls gerecht. Zudem werden in den nächsten Monaten und Jahren die Plätze und Sportheime teilweise modernisiert und ausgebaut. Pünktlich zu dem 100-jährigen Vereinsjubiläum bei SV Eintracht Kleusheim und dem 75-jährigen Vereinsjubiläum bei Spvg. Blau-Weiss Oberveischede im kommenden Jahr sieht die Zukunft der Spielgemeinschaft also recht rosig aus und man kann zurecht Stolz auf das Erreichte sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare