Top-Resultate für junge Turnriegen aus Langenei-Kickenbach

TV-Jungenteam siegt bei Gauschülerwettkampf

In einem starken Teilnehmerfeld war die E-Jugend des TV Langenei-Kickenbach mit Rang fünf zufrieden.

Neunkirchen. Hochmotiviert und voller Erwartungen reisten die qualifizierten Turnerinnen und Turner des TV Langenei-Kickenbach zu einem langen Wettkampftag nach Neunkirchen zu den Gauschülerwettkämpfen.

Morgens gingen die fünf Turnerinnen Theresa Löhr, Sarah Schröder, Mirja Stipp, Taja Schöck und Lana Kremer in der E-Jugend als Erste aus den Bezirksschülerwettkämpfe mit hohen Erwartungen an die Geräte.

In einem starken Teilnehmerfeld führten der ein oder andere Sturz, die in die Gesamtwertung mit einflossen, dazu, dass ein Treppchenplatz an diesem Tag unerreichbar war und sich die jungen Turnerinnen auf einem dennoch zufriedenstellenden fünften Platz wieder fanden. 

Nachmittags gingen die älteren Turnerinnen an den Start. Die erste Mannschaft mit Isabella Konstantinidis, Florentine Püttmann, Helena von Schledorn, Louisa Müller und Elena Baumhoff mussten sich am Ende eines sehr langen Wettkampftages nur dem VTB Siegen geschlagen geben, der alle Altersklassen mit Abstand dominierte. 

Isabella, als beste Nicht-Siegenerin, konnte sich in der Einzelwertung über Platz sechs freuen, auch Florentine (Platz zwölf) und Elena (Platz 13) zeigten sehr gute Einzelwertungen (56 Teilnehmerinnen). 

Die 2. Mannschaft musste nach dem ersten Gerät einen verletzungsbedingten Ausfall hinnehmen und konnte auch im gesamten Wettkampf nicht an die tollen Leistungen auf Bezirksebene anknüpfen. Bei den Jungen gab es ein Überraschungsergebnis. Sowohl die Langeneier als auch die Gleidorfer erreichten 162,55 Punkte und teilten sich somit das oberste Treppchen. I

n der B-Jugend der Turnerinnen war das Teilnehmerfeld wiederum stark, Platz sechs war das Endergebnis für die Mädchen des TV Laki. Lenia Hille erreichte einen guten Platz zwölf mit stabilen Einzelleistungen an allen Geräten. 

Jamie Franz sicherte sich in der gleichen Altersklasse den Sieg vor seinem Konkurrenten aus Kreuztal. Mit einer fehlerfreien Barrenübung und einem sauberen Handstützüberschlag über den Tisch legte sie die Basis für die Bronzemedaille in der A-Jugend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare