Trotz gutem sechstem Platz mit Luft nach oben

TVO-Turnerinnen stark in der Verbandsliga

Zeigten gute Leistungen (v.h.l.): Emily Steinbach, Lara Weber, Sofi Wasowski, Angelina Born, Anna-Marie Sommerhoff und Joeline Kaufmann.

Die erste Mannschaft der TVO Leistungsriege war kürzlich beim letzten Verbandsliga Wettkampf in Bad Oenhausen mit einem sechsten Platz erfolgreich.

Olpe – Die Mannschaft, bestehend aus Lisa-Marie Trapp, Lara Weber, Vanessa Schmitz, Angelina Born, Joeline Kaufmann, Emily Steinbach, Anna-Marie Sommerhoff und Sofi Wasowski, konnte bei diesem Wettkampf zwar nicht in voller Besetzung auflaufen, dennoch gingen die Mädchen motiviert auf die Bodenfläche um sich aufzuwärmen. An jedem Gerät, gehen vier Turnerinnen der Mannschaft an den Start und die drei besten Wertungen fließen in die Endwertung ein. 

Das „Lieblingsgerät“ der Olper Turnerinnen stand gleich als erstes an. Der 10 cm breite Balken erfordert viel Präzision und vor allem Gleichgewicht und Spannung. Lara Weber und Angelina Born freuten sich als sie am Ende ihrer Übung mit einem Salto den Balken ohne Sturz verlassen konnten. 

Auch Anna-Marie Sommerhoff zeigte eine nahezu fehlerfreie Übung und erntete dabei die beste Wertung der Mannschaft. 

Am Boden zeigte sich wieder einmal die Stärke der Olperinnen. Vor allem Lara Weber und Joeline Kaufmann präsentierten Elemente mit hohem Schwierigkeitswert und sahnten viele Punkte für die Mannschaft ab. Joeline Kaufmann konnte hier das erste Mal in ihrer Übung eine akrobatische Verbindung mit zwei Saltos zeigen sowie eine halbe Schraube rückwärts. 

Auf ging es zum nächsten Gerät dem „Sprung“. Mit zwei Sprüngen pro Turnerin über den 1,25 m hohen Tisch galt es nun noch viele weitere Punkte zu kassieren. Hier ging zuerst Joeline Kaufmann an den Start und freute sich über zwei sehr gelungene Sprünge die mit einer hohen Wertung belohnt wurden. Ihr folgte Angelina Born und legte nochmal einen Zacken zu und kassiere 0,2 Punkte mehr. Voller Freude über die vielen Punkte ihrer Teamkolleginnen sprang Lara Weber die gleichen Sprünge, eine halbe Drehung auf den Tisch und eine halbe Drehung zurück. Die Freude war groß als die Wertung gezeigt wurde. 13,2 Punkte und somit toppte sie ihre persönliche Bestleistung an diesem Gerät. Emily Steinbach zeigte zwei Überschläge mit nahezu perfekter Ausführung. Als drittbeste Mannschaft an diesem Gerät war Trainerin Natascha Born mehr als zufrieden mit ihren Mädels. 

Nun hieß es nur noch am Barren gute Leistungen zeigen. Lara Weber turnte souverän durch und freute sich über eine super Übung. Emily Steinbach zeigte ebenfalls eine fantastische Übung mit allen Pflichtelementen und holte nochmal wichtige Punkte für die Mannschaft. Am Ende reichte es für einen sechsten Platz in der Verbandsliga 2019. Trainerin Natascha Born ist überzeugt davon, dass da noch mehr drin ist. Nun heißt es fleißig trainieren für die Relegation Ende November. Hier müssen die Olper Turnerinnen um den Klassenerhalt turnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare