Jörn Dettmers Team unter den Top 8

U14/15 des DFB-Stützpunktes Olpe steht in der Endrunde der Westfalenmeisterschaft

Die U14/15 des DFB-Stützpunktes Olpe um Trainer Jörn Dettmer hat sich in Bergkamen für die Endrunde der besten acht westfälischen Stützpunkte Ende Mai qualifiziert.

Bergkamen/Kreis Olpe. Der „Tag der Arbeit“ wurde für die U14/15-Auswahl des DFB Stützpunktes Olpe und ihren Trainer Jörn Dettmer ein Tag der Freude. In Bergkamen qualifizierte sich die Mannschaft am 1. Mai für die Endrunde der Westfalenmeisterschaft.

In einer Gruppe von sechs Mannschaften traf das Team im ersten Spiel auf den Stützpunkt Steinfurt und gewann nach einem 0:1-Rückstand noch mit 2:1. Die Tore erzielten Amanuel Hagos und Marvin Schulz. Als nächster Gegner wartete Arnsberg auf das Dettmer-Team. Hier behielten die Olper deutlich mit 5:0 die Oberhand. Die Tore erzielten Marvin Schulz (3), Alan Ajdarpasic (1) und Elias Butzkamm (1). Im letzten Spiel erkämpfte man sich gegen den spielstarken und favorisierten Stützpunkt Dortmund ein 2:2. Beide Treffer erzielte Marvin Schulz.

Nun fährt der DFB-Stützpunkt Olpe als Gruppenerster Ende Mai zur Endrunde nach Kaiserau, wo die besten acht Stützpunkte Westfalens um die Meisterschaft spielen.

Zum erfolgreichen Kader von DFB-Stützpunkttrainer Jörn Dettmer gehören Norman Kunz, Till Quast, Bernie Lennemann, Mika Ahlemeyer, Ismail Alushi, Max Kolberg, Elias Butzkamm, Lorentz Shabani, Niklas Walter, Manuel Hagos, Niklas Droste, Ardit Haxhiu, Christopher Göbel und Marvin Schulz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare