Ski-Club: 2. Rhein-Weser-Panoramalauf für Freizeitsportler und Ambitionierte

Veranstaltung mit mehreren Wettbewerben in Oberhundem

Beim Trailrun-Lauf werden sich viele Athleten nicht nur mit der Konkurrenz messen, sondern auch ihre persönliche Bestleistung jagen.

Oberhundem. Traditionell richtet der Ski-Club Oberhundem (SCO) am zweiten Oktoberwochenende seine Laufveranstaltung mit mehreren Wettbewerben aus: Der 2. Rhein-Weser-Panoramalauf, der das Highlight darstellt, findet am heutigen Sonntag, 14. Oktober, statt.

Aktive Freizeitsportler kommen im Rahmen des Jedermann-Laufs, in gewohnter Manier „ganz ohne Wettkampfstress“, beim Laufen, Walken oder NordicWalken ebenso auf ihre Kosten wie ambitionierte Laufprofis des Trailrun-Laufs; hier geht es leistungs- und wettkampforientiert um beste Laufzeiten und wertvolle Challenge-Punkte für die Gesamtwertung in der inzwischen 3. Sauerland Trailrun-Challenge. 

Sowohl der Jedermann- als auch der Trailrun-Lauf werden jeweils über Streckenlängen von 5, 10, 15 und 21 Kilometer (als Halbmarathondistanz) angeboten und führen dabei über entsprechend ausgewählte, landschaftlich reizvolle und sportlich herausfordernde Parcours. Alle Nachmeldungen am Sonntag, 14. Oktober, werden ab 9 Uhr angenommen. Es wird eine erhöhte Meldegebühr von insgesamt 11 Euro erhoben. Das Meldebüro sowie der Start- und Zielbereich befinden sich im und am „Haus des Gastes“ (Grubenweg 18) in unmittelbarer Nähe zum Kurpark. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind vorhanden. 

Der Jedermann-Lauf für Freizeitsportler startet über alle Distanzen am Veranstaltungstag voraussichtlich um 10 Uhr. Die Trailrun-Läufe werden je nach Distanz zwischen 10.15 Uhr und 10.45 Uhr, ebenfalls im Massenstart, gestartet. Zudem bietet der SCO allen Kids an, um 14.30 Uhr beim 4. KidsCross-Lauf – der kostenfrei ist – zu starten. 

ier geht’s für alle Jahrgänge 2007 und jünger auf einer 500 Meter langen Runde „über Stock und Stein“, das heißt in einem kleinen Technikparcours quer durchs Gelände. 

Anmeldungen für den KidsCross-Lauf sind vor Ort möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare