FC Schalke 04 ist Titelverteidiger

Viele Bundesliga-Teams dabei: SV Arnsberg richtet 11. Glockenturm-Cup aus

U12-Teams aus der Region und der Bundesligavereine zeigen ihr Können beim Glockenturm-Cup.

Arnsberg. „Richtig guten Fußball“ und ein hochklassiges Teilnehmerfeld versprechen die Organisatoren des Glockenturm-Cups, der von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Januar, in der Arnsberger Rundturnhalle stattfindet. Bereits zum elften Mal in Folge veranstaltet der SV Arnsberg das Event.

Neben dem heimischen Nachwuchs zeigen hier insbesondere die U12-Mannschaften der Profiteams ihr Talent. Die teilnehmenden Mannschaft in diesem Jahr sind Alemannia Aachen, SV Arnsberg 09, Arminia Bielefeld, VfL Bochum, Borussia Dortmund, Werder Bremen, Hannover 96, 1. FC Köln, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und FC Schalke 04, der Titelverteidiger aus dem Vorjahr. 

„Die Teams kommen immer wieder gerne nach Arnsberg. Das liegt sicherlich auch daran, dass hier das Gesamtpaket mit Rundum-Wohlfühl-Versorgung stimmt“, berichtet Martin Brüggemann, der seit Beginn im Organisationsteam aktiv ist. Dazu zähle auch die Rundturnhalle mit einem abgetrennten Bereich für die Teams "und die besten Schiedsrichter aus dem Fußballkreis Arnsberg". 

"Sportlicher Höhepunkt unserer Stadt"

Teilweise geben Bundesligavereine ihre Zusage für das nächste Jahr direkt am Tag des Turniers, freut sich der SV. „Jedes Jahr aufs Neue zeigt die äußert positive Resonanz von Aktiven, aber auch aller Gäste, dass die Veranstaltung ein sportlicher Höhepunkt unserer Stadt direkt zu Beginn des Jahres ist“, betont Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner in seinem Grußwort zur Veranstaltung. 

Los geht es mit der Qualifikation zur Vorrunde am Freitag ab 17 Uhr. Hier treten neben dem Gastgeber unter anderem auch der SV Bachum/Bergheim und die JSG Allendorf/Amecke an. Die Endrunde wird ab 20 Uhr gespielt. Die Vorrundenspiele beginnen am Samstag um 10.30 Uhr, unter anderem mit dem TuS Sundern, SV Hüsten und SuS Kaiserau. Am Sonntag laufen dann die Nachwuchs-Kicker der großen Bundesligavereine in der Rundturnhalle auf. Die spannenden Partien beginnen um 10 Uhr. Am Nachmittag geht es dann auf das Finale zu. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare