Nur Westfalia Herne in Kaiserau vor Hansestädter „Golden Oldies“

Ü40 ist Vize-Westfalenmeister

Die Ü40 des SV 04 Attendorn ist Vize-Westfalenmeister. Damit hat sich die Mannschaft für die Westdeutschen Meisterschaften 2018 qualifiziert.

Attendorn/Kaiserau. Kurz vor 18 Uhr am Sonntag stand es fest. Die Ü40-Kreismeister des SV 04 Attendorn konnten die verbliebenen Schützenfeststunden in der Hansestadt ...

Attendorn/Kaiserau. Kurz vor 18 Uhr am Sonntag stand es fest. Die Ü40-Kreismeister des SV 04 Attendorn konnten die verbliebenen Schützenfeststunden in der Hansestadt als frischgebackene Vize-Westfalenmeister verbringen.

Nur wenige Minuten nach dem Schlusspfiff des Endspiels, das mehr als unglücklich mit 0:1 gegen den neuen Westfalenmeister Westfalia Herne verlorenging, wich die erste Enttäuschung auf den Gesichtern dem berechtigten Ausdruck von Freude und Stolz über das Erreichte. Souverän hatten sich die „Golden Oldies“ aus Attendorn in ihrer Vorrundengruppe mit insgesamt sieben Mannschaften als Gruppensieger durchgesetzt. Im Viertelfinale gelang dann ein 4:0-Kantersieg, bevor man im Halbfinale auf die renommierte Arminia aus Bielefeld traf. In einer spannenden und tollen Partie gelang dem Vertreter des Kreises Olpe dann die faustdicke Überraschung. Mit einem hart umkämpften 1:0-Sieg schickte man die Ostwestfalen ins Neunmeterschießen um Platz 3. Im bis auf die letzte Sekunde spannenden Endspiel gegen Westfalia Herne wollte der Ball trotz bester Chancen nicht den Weg ins gegnerische Tor finden, sodass sich die Hansestädter dem Traditionsclub aus dem Ruhrgebiet mit 0:1 geschlagen geben mussten. Besser, als es Ralf Sonnenberg im anschließenden Spielerkreis formulierte, kann man es nicht ausdrücken: „Wir haben heute unseren Verein und den Kreis Olpe ehren- und würdevoll vertreten. Wir können alle stolz auf uns und unsere Leistung sein.“ Dem konnte SV 04-Vorsitzender Albert Hasenau, der die Mannschaft begleitet hatte, nur zustimmen und darauf verweisen, dass „dieser Erfolg einen besonderen Platz in der langen Vereinsgeschichte haben wird“. Auch der ebenfalls anwesende Altliga-Staffelleiter Thomas Will war hocherfreut und beeindruckt von der Leistung der Attendorner und gratulierte im Namen des Fußballkreises Olpe.

Durch das Erreichen des 2. Platzes qualifizierte sich die Ü40 des SV 04 Attendorn im Übrigen auch für die 2018 stattfindenden Westdeutschen Meisterschaften. Auf dieses Turnier freuen sich die Altligisten des SV 04 nun ganz besonders.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare