Hallenturnier kommt in den HSK

Warsteiner Masters wird erstmals auch in Meschede ausgetragen

+
Im vergangenen Jahr siegte der damalige Oberligist SV Lippstadt.

Warstein/Meschede. Mit großer Vorfreude fiebern die heimischen Amateurvereine der kommenden Hallensaison entgegen. Spannende Spiele und volle Hallen bietet auch die 23. Auflage des Warsteiner Masters. Dabei werden erstmals auch Spiele in Meschede ausgetragen.

"An vier Wochenenden im Januar werden die lokalen Amateursportler um den Titel des beliebten Hallenturniers in NRW kämpfen. Insgesamt winken den teilnehmenden Vereinen Geld- und Sachpreise im Wert von rund 25.000 Euro", heißt es in einer Pressemitteilung der Warsteiner Brauerei.

Die Vorrunden werden am 5. und 6. Januar in Warstein, am 12. und 13. Januar in Lippstadt, Bergkamen, Soest, Hamm, Erwitte, Lippetal und Werl sowie erstmals am 19. und 20. Januar in Meschede gespielt. Die Endrunde steigt am 26. und 27. Januar wie in den vergangenen Jahren in Werl. Welche Mannschaften gegeneinander antreten, entscheidet sich Anfang Dezember bei der schon traditionellen Auslosung zum Warsteiner Masters.

Vereine, die sich gern bei einem der größten Fußball-Hallenturniere für Amateurmannschaften in NRW anmelden möchten, haben noch bis zum 4. November unter www.warsteiner-masters.de, hellwegmarketing@aol.com oder ☎0170/4409651 die Möglichkeit dazu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare