Coronavirus: Sportverein überträgt "Heimspiel" digital

VSV Wenden bringt den Nocken zu den Fans nach Hause

+
Welches Spiel der VSV Wenden am Sonntag überträgt, wird noch nicht verraten

Wenden - Sonntage ohne Fußball? Klingt komisch, ist aber momentan leider so. Daher hat sich der Sportverein VSV Wenden etwas Besonderes für seine Mitglieder und Fans einfallen lassen. „Wenn Sie nicht zum Nocken kommen können, kommt der Nocken eben zu Ihnen nach Hause“, so die Verantwortlichen.

Am nächsten Sonntag, 29. März, gibt es ab 15 Uhr ein ganz besonderes "Heimspiel" auf dem Videokanal auf YouTube zu sehen. Während des Videos besteht die Möglichkeit, live mit anderen Zuschauern zu chatten. Die Funktion wird für die Dauer des Spiels rechts neben dem Video freigeschaltet. 

„Freuen Sie sich auf einen gut besuchten Nocken und viele Tore – direkt von Ihrem Wohnzimmer aus. Miki Frtunic war in diesem Spiel übrigens Torschützenkönig – mehr wird aber nicht verraten. Wir laden Sie ein, die Tore selbst mitzuzählen“, so der VSV Wenden. Alle Neuigkeiten und Informationen sind unter www.vsv-wenden.de sowie Instagram und YouTube und Facebook zu finden.

Weitere Information für alle Mitglieder des VSV Wenden: Die für Ende April geplante Jahreshauptversammlung wird aufgrund der aktuellen Lage verschoben. Ein neuer Termin wird, wie gewohnt, vier Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare