Kreisreiterverband Coesfeld verteidigt Titel

Positives Feedback nach Westfalen-Vierkampf in Voßwinkel

Die Mannschaft des Kreisreiterverbandes Coesfeld konnte ihren Titel vom letzten Jahr verteidigen.

Arnsberg-Voßwinkel. Der Westfalen-Vierkampf 2016 fand jetzt auf der Anlage des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Voßwinkel statt. Die Mannschaft des Kreisreiterverbandes Coesfeld konnte ihren Titel vom letzten Jahr verteidigen.

Die Plätze zwei und drei belegten die Mannschaften aus Borken und Warendorf. Der Kreisreiterverband „Pferdesport im Sauerland“ war in diesem Jahr Gastgeber dieses Wettbewerbs, bei die Jugendlichen neben Dressur- und Springreiten auch eine Lauf- und Schwimmstrecke bewältigen müssen. Die beiden Mannschaften aus dem Sauerland belegten die Plätze elf und zwölf. „Es wäre eigentlich noch mehr drin gewesen – allerdings hat uns das den Wettbewerb abschließende Springen in diesem Jahr nicht so gelegen“, erklärt Rene Lippich, Reitlehrer des Reitvereins Voßwinkel und Mannschaftsführer einer sauerländer Mannschaft. „Zur Organsisation und Durchführung des Vierkampfs haben wir von allen Seiten nur positive Rückmeldung bekommen und waren selber überrascht, was am vor allem am Sonntag auf unserer Anlage los war.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare