Wichtige Personalie

Raphael Hänsch wird spielender Co-Trainer beim SV Oberschledorn/Grafschaft

Raphael Hänsch ist ab sofort spielender Co-Trainer des SV Oberschledorn/Grafschaft.

Oberschledorn/Grafschaft. Auch die letzte Personalie beim SV Oberschledorn /Grafschaft ist geklärt: Raphael Hänsch, seit vielen Jahren aktiver Spieler des Bezirksliga-Aufsteigers, übernimmt die Position des spielenden Co-Trainers von Rene Eickhoff.

Für Trainer Hubertus Albers und den SVO/G-Vorstand eine völlig logische Konsequenz. „Raphael weiß genau, wie die Spieler ticken und ist absolut anerkannt. Außerdem war er schon in der verganegnen Saison ständig mit Hubertus im Dialog. Wir sind uns sicher, dass die Konstellation so hervorragend passt,“ so das offizielle Statement des Vorstands.

Derweil hat man die Planungen beim Spielerpersonal zunächst abgeschlossen. Zum Trainingsstart am kommenden Freitag, 8. Juli, kann Trainer Hubertus Albers vier neue Kicker begrüßen. Benjamin Sauer (Angriff, SV Deifeld), Hendrik Peters (Innenverteidiger, TuS Usseln), Manuel Middeke (Innenverteidiger, eigene Jugend) und Michael Schitz (Mittelfeld, eigene Jugend) steigen dann mit dem kompletten Kader von 25 Spielern in die Vorbereitung auf die Bezirksliga-Saison ein.

Auf dem Programm des Trainerteams mit insgesamt 25 Einheiten steht neben den konditionellen und taktischen Grundlagen auch die Vertiefung eines weiteren Spielsystems. Durch noch höhere Flexibilität und die Verteilung auf mehrere Schultern soll der Verlust von Rene Eickhoff (Karriereende) aufgefangen werden. „Aufgrund seiner unbestrittenen Klasse und Führungsqualitäten wird das eine schwere Aufgabe. Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass uns auch das wieder gelingen wird,“ so die sportliche Leitung abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare