Fußballerische Ausbildung weiter vorantreiben

Zahlreiche Jugendtrainer bleiben der SG Ostentrop-Schönholthausen/Fretter/Serkenrode erhalten

Luis Tenhaken (l.) und Gordon Meyer werden zur kommenden Saison die C-Jugend der SG Ostentrop-Schönholthausen/Fretter/Serkenrode trainieren.

Ostentrop/Schönholthausen - Aus dem Jugendbereich der SG Ostentrop-Schönholthausen/Fretter/Serkenrode gibt es positive Neuigkeiten: Nahezu alle bisherigen Jugendtrainer der Mannschaften werden die fußballerische Ausbildung der JSG weiter vorantreiben und haben für die neue Saison 2020/2021 verlängert.

Zu den langjährigen Trainern gehören Johannes Seara, Maik Hufnagel, Christian Rinscheid, Daniel Berels, Sascha Mosch, Marco Sasse, Jörg Vogelheim, Volker Bockheim, Klaus vom Orde, Daniel Funke, Thomas König, Christian Hucke und Matthias Sasse.Außerdem beginnen in der Saison 2020/2021 Luis Tenhaken und Gordon Meyer ihre Trainerkarriere mit der Übernahme der C-Jugend (U15) der JSG und lösen damit ihre Vorgänger Tim Krengel und Pavel Gralla ab. 

Luis Tenhaken (20) kommt von RWO, ist dort im zweiten Jahr Spieler der ersten Seniorenmannschaft und hatte direkt im ersten Jahr seinen Anteil am Aufstieg in die Kreisliga A. Gordon Meyer (19) kommt ebenfalls ursprünglich aus den Reihen von RWO und bringt in seiner beeindruckenden jungen Karriere bereits drei Jahre Erfahrung in der Jugend-Westfalenliga und zwei Jahre in der Jugend-Bundesliga mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare