1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Schalke 04

Amine Harit: Transfer oder Zukunft auf Schalke? Seine Aussagen lassen aufhorchen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Amine Harit ist einer der besten Spieler auf Schalke. Bleibt er, oder muss der Verein den Offensivspieler verkaufen? Die Aussagen wegen eines Transfers lassen aufhorchen.

Hamm - Erst Unruhe-Faktor, dann mit klar aufsteigender Form, dann wieder stagniert. Und wie geht es weiter? Amine Harit (23) ist bereits seit drei Jahren beim FC Schalke 04. Ob der Marokkaner auch in seine vierte Saison bei den Königsblauen geht? Noch herrscht keine Gewissheit.

NameAmine Harit
Geboren18. Juni 1997 in Pontoise, Frankreich
Größe1,79 Meter
Aktuelles TeamFC Schalke 04
Vertrag bis30.06.2024

Doch wer Harit am Samstag nach der 4:5-Niederlage von Schalke im Testspiel gegen den SC Verl hörte, könnte meinen: Harit will sich weiter bei S04 beweisen. Der 23-Jährige gab sein Interview nahezu komplett auf Deutsch. Er habe viel an der Sprache gearbeitet. "Das ist wichtig für mich", sagte er.

Amine Harit: Verleib oder Abschied von Schalke? Er will in den Mannschaftsrat

Weil er schon so lange auf Schalke ist. Und weil er Ambitionen hat, in den Mannschaftsrat zu kommen, wo nach den Abgängen von Alexander Nübel zum FC Bayern und Daniel Caligiuri zum FC Augsburg zwei Plätze frei geworden sind. "Wir werden sehen, was in den nächsten Wochen kommt", sagte Harit mit Blick auf das am Freitag startende Schalker Trainingslager in Österreich.

Schalke: Amine Harit beim Trainingsauftakt 2020.
Amine Harit steht auf Schalke bis zum 30.06.2024 unter Vertrag. © Ina Fassbender/afp

Die Frage ist jedoch: Bleibt Harit überhaupt Teil des Schalker Kaders, oder steht ein Abschied an? Denn klar ist: S04 braucht Transfer-Erlöse, um neue Spieler verpflichten zu können. Da der Wechsel von Weston McKennie (21) zu Hertha BSC geplatzt ist, könnte Harit nun wieder in den Fokus rücken, um mit seinem Verkauf Geld zu generieren.

Amine Harit: Zukunft auf Schalke? Aussagen mit viel Interpretationsraum

Was sagt Harit, dessen Marktwert bei rund 24 Millionen Euro liegt, dazu? "Da musst du Jochen fragen", erklärte der Offensivspieler im Vorfeld des Testspiels gegen KFC Uerdingen (im Live-Ticker) lachend mit Blick auf das Aufgabengebiet von Sportvorstand Jochen Schneider (49).

So weit, so unspektakulär, hätte Harit nicht Folgendes ergänzt: „Ich bin hier und trainiere jeden Tag mit der Mannschaft. Ich fühle mich super und denke nicht über einen Transfer nach.“ Aber auch: „Wir werden es in den nächsten Wochen sehen, jetzt bin ich zu 100 Prozent auf Schalke konzentriert.“

Was in den kommenden Wochen passiert, ließ Harit offen, wie auch Ruhr24 berichtet. Ganz ausgeschlossen scheint ein Abschied von Schalke also nicht zu sein. Trotz seiner Bestrebungen, mehr Verantwortung übernehmen und in den Schalker Mannschaftsrat aufrücken zu wollen.

Auch interessant

Kommentare