Handball vs. Fußball

Aus diesem Grund schaut S04-Legende Büskens nicht Hertha gegen Schalke im TV

+
Schalke-Legende Mike Büskens ist bekennender Handball-Fan.

Mike Büskens, ehemaliger Spieler des FC Schalke 04, ist bekennender Handball-Fan – und verpasst am Freitag sogar das Spiel des S04 gegen Hertha BSC. Aus diesem Grund.

Gelsenkirchen – Die Handball-Weltmeisterschaft lässt im Moment kaum einen kalt. Erst recht nicht Schalkes Legende Mike Büskens. Am Rande einer Veranstaltung zum Startschuss der Stiftung Schalker Markt hat sich der 50-Jährige nun zum Boom geäußert – und erklärte, was der Fußball davon lernen kann.

Eigentlich befindet er sich in einer Zwickmühle: Denn Schalke spielt zeitgleich zum Halbfinale der Handball-WM gegen Berlin (20.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker). Königsblau wird allerdings auf die Unterstützung Büskens vor dem heimischen TV verzichten müssen. "Ich habe keinen Eurosport-Player. Da ist die Entscheidung relativ einfach am Freitag", sagte er.

Vom Handball lernen

Sein Abendprogramm ist also gesichert. Aber was fasziniert ihn so am Handball und der deutschen Nationalmannschaft? "Wenn du das Spiel gegen Kroatien siehst oder auch die Einstellung gegen Spanien – da können wir für den Fußball noch einiges mitnehmen", so Büskens. 

Was genau? Büskens: "Die treffen aufeinander, da rappelt es jeden Moment – schau in die Augen der Spieler: ein Wahnsinn. Und hinterher ist alles vergessen." Ihm gefällt die Leidenschaft. "Die müssen wir wieder in den Fußball bekommen."

Alle Neuigkeiten rund um den FC Schalke

Büskens vermisst das. "Wir reden über Wirtschaftlichkeit, über Transfers und immer höhere Gehälter. Klar, die würde ich auch nehmen, wenn man mir die anbietet", sagt er. Was er sich aber wünsche für den Fußball? "Es geht darum, dass wir dieses Spiel, das wir alle lieben, auch leben", sagte er. Heißt im Klartext: Büskens will zurück zu den Wurzeln. 

Ein schwieriges Unterfangen, der Fußball ist schon längst mehr als nur Sport – er ist eine Unterhaltungsmaschinerie. Doch Träumen ist erlaubt. Und vielleicht färbt tatsächlich ein wenig Bodenständigkeit des Handballs auf König Fußball ab. Büskens würde es freuen.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare