Diskussionen auf Schalke

Kommentar: Die neuen Handspiel-Regeln erleichtern gar nichts

+
Auf Schalke gab es reichlich Gesprächsstoff wegen der Handspiel-Auslegung.

Schalke regt sich zu Recht über die Handspiel-Situationen im Duell mit den Bayern auf. Die neuen Regeln sollen eigentlich helfen - tun sie aber nicht. Kommentar.

Die neuen Handspiel-Regeln mit Beginn der neuen Saison sollten eigentlich für mehr Klarheit sorgen. Doch schon bei der Vorstellung hatte DFB-Lehrwart Lutz Wagner gesagt, dass es „aber weiterhin Streitfälle geben“ werde. Schon nach zwei Spieltagen entsteht allerdings der Eindruck, dass noch weniger Klarheit herrscht als vorher.

Auch wenn in der Theorie nun mehr Fälle beschrieben sind, ist es mit der Praxis mal wieder so eine Sache. Denn die vielen möglichen Sachverhalte sorgen mehr für Verwirrung als für Klarheit – ganz offensichtlich auch bei den Schiedsrichtern selbst. Wen wundert das bei all den Ausnahmen und den vielen Spezifizierungen von Spezifizierungen.

Wie unübersichtlich das selbst für die Unparteiischen ist, zeigte vor allem das Schalker Heimspiel gegen den FC Bayern München, in dem Referee Marco Fritz eigentlich zweimal auf Handelfmeter zugunsten der Königsblauen hätte entscheiden können, ja sogar müssen. Nicht nur Schalkes Coach David Wagner verstand die Fußball-Welt nicht mehr. Aber welcher Mensch soll bei so vielen Ausnahmen der Regel und Klassifizierungen da auch noch den Überblick behalten?

Schalke unterliegt dem FC Bayern

Über 300 Worte mit vielen „wenn“, „aber“ und „vielleicht“ umfasst die neue Definition, wann ein Vergehen vorliegt und wann nicht. Aber zu viele „vielleicht“ sind da alles andere als hilfreich, genauso wie die Frage der Absicht oder nicht – denn auch das ist je nach Betrachter durchaus eine Sache der Auslegung.

Die Regeländerungen sollten dem Schiedsrichter die Tätigkeit eigentlich erleichtern, hieß es vor einigen Monaten bei der Vorstellung. Die Praxis zeigt: Das Gegenteil ist der Fall. Statt mehr Klarheit in die Sache zu bringen, sorgen sie schon jetzt für noch mehr Diskussionen. Manchmal ist weniger Definition eben mehr.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare