Topspiel am Samstag

Ticker: Schalke verliert in Leverkusen und bleibt hinter Dortmund

+
Schalkes Keeper Alexander Nübel (in schwarz) greift am Ball vorbei und ermöglicht Leverkusen den Treffer zum 1:0.

Der FC Schalke 04 verliert in einem engen Spiel in Leverkusen mit 1:2 (0:1). Wir haben die Partie im Live-Ticker begleitet und alle Highlights gesammelt.

Spielstand Bayer 04 Leverkusen gegen FC Schalke 04: 2:1 (1:0)

Bayer 04 Leverkusen: Hradecky – L. Bender, Dragovic, S. Bender, Wendell – Aranguiz, Baumgartlinger – Bellarabi (Volland, 79.), Havertz (Amiri, 71.), Bailey (Diaby, 60.) – Alario

B04-Bank: Özcan – Sinkgraven, Demirbay, Diaby, Volland, Retsos, Amiri, Stanilewicz, Paulinho

Trainer: Peter Bosz

FC Schalke 04: Nübel – Kenny (Uth, 87.), McKennie, Kabak, Oczipka – Serdar, Mascarell – Caligiuri (Matondo, 78.), Harit, Raman – Burgstaller (Kutucu, 70.)

S04-Bank: Schubert, Miranda, Becker, Mercan, Uth, Matondo, Kutucu, Reese, Skrzybski

Trainer: David Wagner

Tore: 1:0 Alario (15.), 2:0 Alario (81.), 2:1 Raman (82.)

Gelbe Karten: Wendell (43.) / Caligiuri (29.), Raman (53.)

Schiedsrichter: Harm Osmers

Update 8. Dezember:  Viele Fans haben nach dem Spiel Guido Burgstaller als Buhmann ausgemacht. Sie verstehen nicht, warum der Österreicher bei Trainer David Wagner immer wieder eine Chance bekommt. Der Schalker Coach hat nach dem Spiel erklärt, warum er Burgstaller für die Startelf nominiert hatte.

Bayer 04 Leverkusen gegen FC Schalke 04: Der Ticker zum Nachlesen:

20.26 Uhr: Leverkusen gewinnt gegen Schalke mit 2:1 (1:0). In der ersten Halbzeit war die Werkself das klar stärkere Team. In der zweiten Hälfte wurde Schalke stärker, aber Bayer traf in einer Drangphase der Gelsenkirchener zum 2:0 (81.). Schalke antwortete blitzartig mit Raman (82.) zum 2:1. Am Ende reichte es jedoch nicht mehr für einen Zähler. Schalke bleibt auf Platz vier. Leverkusen überholt Bayern und steht nun auf Platz sechs.

20.23 Uhr: Abpfiff!

90 + 2 Minute: Volland steht nach einem Doppelpass mit Diaby vor Nübel, zieht aber überhastet ab.

87. Minute: Uth kommt für Kenny. Wagner will den Punkt.

87. Minute: Volland zieht aus dem Rückraum ab. Sein Schuss wird aber abgeblockt und es gibt wieder Ecke für Leverkusen.

85. Minute: Amiri will einen Eckball ausführen, wird aber aus dem Schalke Block mit Gegenständen abgeworfen. 

82. Minute: TOOOOOOOR FÜR SCHALKE! 2:1! Raman! Harit steckt auf Kutucu durch, der in die Mitte spielt, wo Lars Bender unglücklich abfälscht. Der Ball fällt Raman vor die Füße der sich bedankt und einschießen kann.

81. Minute: Tor für Leverkusen! 2:0! Alario! Nach einer schönen Kombination spielt Aranguiz in die Mitte, wo Alario seinen zweiten Treffer am heutigen Abend erzielen kann.

79. Minute: Ebenfalls letzter Wechsel bei Bayer: Volland ersetzt Bellarabi.

78. Minute: Letzter Wechsel bei Schalke. Matondo ersetzt Caligiuri und bringt damit mehr Tempo ins Spiel.

76. Minute: Amiri geht durch die Mitte und zieht ab. Nübel lässt den Ball, der durchaus haltbar war, nur abklatschen. Kabak ist aber zur Stelle und drischt das Leder aus der Gefahrenzone.

73. Minute: Schalke dreht jetzt auf und setzt durch Steilpässe immer wieder Nadelstiche. Diese kommen zwar bisher nicht an, aber das Ganze sieht schon besser aus als über lange Strecken des Spiels.

71. Minute: Auch Leverkusen wechselt: Amiri kommt für Havertz.

70. Minute: Wagner reagiert. Kutucu kommt für Burgstaller.

68. Minute: Schalke hat den Kampf hier bisher noch nicht angenommen. Die absolute Entschlossenheit legt S04 bisher nicht an den Tag.

64. Minute. Leverkusen hat aktuell über 60% Ballbesitz.

63. Minute: Bayer kontert blitzschnell über Havertz, der auf Diaby nach links raus legt. Der Schuss des Franzosen kann Nübel zur Ecke klären.

60. Minute: Leverkusen wechselt. Bailey geht, Diaby kommt.

58. Minute: Riesenchance für Schalke! Harit legt eine Flanke in die Mitte per Kopf quer auf Raman, der den Ball  nicht verarbeiten kann. Da war definitiv mehr drin!

53. Minute: Bayer kontert über Bellarabi, Raman hält etwas und trifft Bellarabi dann an der Hacke. Harm Osmers gibt Freistoß und Gelb. Eine mündliche Verwarnung hätte es aber wohl auch getan.

50. Minute: Raman trifft, aber steht im Abseits. Harm Osmers bekommt sofort ein Signal von seinem Assistenten. Der VAR checkt nochmal und alle sind sich einig: Abseits.

49. Minute: Nächste Ecke für Leverkusen. Baumgartlinger köpft drüber. Schalke offenbart eine große Schwäche bei Ecken.

46. Minute: Ecke Leverkusen, wieder greift Nübel am Ball vorbei. Es wird aber nicht gefährlich für Schalke.

19.33 Uhr: Es geht weiter. Beide Teams kommen personell unverändert aus der Halbzeit.

19.17 Uhr: Halbzeit. Leverkusen führt, völlig verdient, mit 1:0.

45. Minute: Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.

43. Minute: Wendell mit einer rüden Attacke gegen Harit. Der Brasilianer sieht dafür zurecht Gelb. Harit muss behandelt werden.

40. Minute: Wahnsinnig gut gespielt von Bayer! Nach einer Hereingabe in die Mitte leitet Havertz den Ball per Hacke auf Alario weiter, der nicht an Nübel vorbeikommt. Baileys Nachschuss wird zur Ecke abgeblockt.

37. Minute: Havertz nimmt Maß und zieht aus über 30 Metern ab. Der Ball geht aber etwa zwei Meter rechts am Tor vorbei.

34. Minute: Bayer hat die Partie noch immer im Griff. Schalke fehlt es an Kreativität in der Offensive.

29. Minute: Caligiuri verliert einen Ball gegen Wendell, der zu Havertz spielt. Caligiuri holt Havertz übermotiviert von den Beinen und sieht die Gelbe Karte.

29. Minute: Caligiuri bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld scharf in die Mitte. Serdars Kopfball geht deutlich rechts vorbei.

26. Minute: Nach einem langen Ball von Nübel kommt Serdar an den Ball, der sich mit seiner Robustheit klasse durchsetzt und dann auf Raman durchsteckt. Der Belgier spitzelt den Ball Richtung Tor, kann Hradecky aber nicht überwinden.

24. Minute: Leverkusen macht das Spiel und schürt Schalke ein. S04 sieht hier aktuell kein Land.

19. Minute: Leverkusen kombiniert sich in den Strafraum, Havertz schließt ab, Nübel lässt den Ball abprallen und Bailey schießt ein. Der Jamaikaner stand aber im Abseits. 

17. Minute: Havertz legt auf rechts zu Bellarabi. Dessen Schuss kann Nübel mit vollem Körpereinsatz klären.

15. Minute: Tor für Leverkusen! 1:0! Alario! Leverkusen stellt während der Ausführung der Ecke fünf Spieler in den Fünfmeterraum. Nübel kann nicht nach seinen Vorstellungen herauslaufen und faustet am Ball vorbei. Alario köpft völlig unbedrängt ein. Leverkusen kommt einfach, aber effektiv zur Führung.

15. Minute: McKennie klärt eine Hereingabe von Lars Bender zur Ecke.

13. Minute: Beide Teams schenken sich nicht, das Spiel ist bisher sehr kampfbetont.

11. Minute: Schalke kommt jetzt besser ins Spiel, spielt ein starkes Gegenpressing.

8. Minute: Erster Schuss von Schalke. Raman versucht es aus etwa 20 Metern mit links. Hradecky kann den Ball locker aufnehmen.

5. Minute: In den Anfangsminuten hat Leverkusen mehr vom Spiel.

3. Minute: Havertz bedient Bellarabi mit einem einem Lupfer. Bellarabi nimmt den Ball per Direktabnahme. Sein Versuch ist aber ungefährlich.

1. Minute: Kenny erwischt Bailey unglücklich. Der Leverkusener muss kurz behandelt werden.

18.30 Uhr: Anstoß!

+++ Lars Bender gewinnt beim Münzwurf und entscheidet sich für den Anstoß.

+++ Die Spieler sammeln sich im Spielertunnel. In wenigen Minuten geht es los.

+++ Bei einem Sieg der Königsblauen könnten sie wieder am BVB vorbei auf Platz drei springen. Leverkusen würde bei einem Sieg, insofern er nicht sehr hoch ausfällt, auf Platz fünf vorrücken.

+++ Der FC Schalke 04 muss auf Matija Nastasic verzichten. "Eine Kniekehlenverletzung macht einen Einsatz unmöglich", teilte der Verein mit.

+++ An dieser Stelle finden Sie den Live-Ticker zu Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen FC Schalke 04.

Bayer 04 Leverkusen gegen FC Schalke 04: Der Vorbericht

Gelsenkirchen (dpa) - Die Spieler des FC Schalke 04 haben ihren Trainer David Wagner verblüfft. Platz drei nach 13 Spieltagen hätte Wagner dem Fast-Absteiger der vergangenen Saison nicht zugetraut. "Ich hätte nicht gedacht, dass wir im Dezember mit dieser Punktausbeute so dastehen", sagte Wagner am Freitag. Vor dem Spiel am Samstag (18.30 Uhr/live im TV) bei Bayer Leverkusen liegt Schalke nur drei Punkte hinter Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach.

Große Bedeutung hat dies für Wagner indes nicht: "Das ist nett, aber vollkommen unwichtig. Weil es derzeit nicht zählt. Es sind erst 13 Spiele absolviert." Nach dem bisherigen Saisonverlauf traut der 48-Jährige seinem Team aber zu, bis zum Ende oben mitzuspielen. "Wir sind brutal ambitioniert", sagte Wagner, der den FC Schalke im Sommer übernommen hatte. Zuvor hatte er Huddersfield Town in England 2018 zum Aufstieg in die Premier League geführt.

In Leverkusen müssen die Königsblauen in der Aufstellung nur auf die Langzeitverletzten Salif Sané, Alessandro Schöpf und Benjamim Stambouli verzichten. "Das wird ein Super-Spiel, eine super-interessante Aufgabe gegen ein ganz spielstarkes Team", sagte Wagner. Leverkusen liegt mit 22 Punkten drei Zähler hinter Schalke auf Rang sieben.

Bayer 04 Leverkusen gegen FC Schalke 04: Zahlen und Fakten zum Topspiel am Samstag

SITUATION: Bayer liegt nur drei Punkt hinter dem Tabellendritten und kann sich mit einem Sieg wieder auf die Europapokalplätze vorarbeiten.

STATISTIK: Die seit vier Bundesliga-Heimspielen sieglosen Leverkusener haben gegen Schalke zuletzt vor fünf Jahren ein Heimspiel gewonnen. Die Revier-Elf hingegen ist seit fünf Ligaspielen unbesiegt.

PERSONAL: Havertz kehrt bei Bayer zurück, Tah (gesperrt) und Weiser (verletzt) fallen aus. Schalke muss auf die Defensivspieler Stambouli, Sané und Schöpf verzichten.

BESONDERES: In den vergangenen neun Begegnungen zwischen den beiden Teams gab es keinen Heimsieg.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare