Aufstellung

So spielt Schalke 04 bei RB Leipzig

+
Hamza Mendyl und Schalke 04 sind zu Gast bei RB Leipzig.

Schalke 04 ist heute in der Bundesliga bei RB Leipzig gefordert. Wir blicken auf die Aufstellung der Königsblauen.

Update Sonntag, 28. Oktober: Schalkes Trainer Domenico Tedesco ändert die Startelf der Königsblauen im Auswärtsspiel bei RB Leipzig (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) im Vergleich zum 0:0 in der Champions League bei Galatasaray auf zwei Positionen.

Weston McKennie und Nabil Bentaleb rücken für Yevhen Konoplyanka und Sebastian Rudy in die Anfangsformation. Letztgenannter ist gar nicht im Kader.

So spielt Schalke 04 bei RB Leipzig: Nübel - Stambouli, Sane, Nastasic - Caligiuri, Bentaleb, Mendyl - Serdar, McKennie - Embolo, Uth.

Bericht

Gelsenkirchen - Zuletzt hat es gute Nachrichten aus dem Personal-Lager von Schalke 04: Benjamin Stambouli gab nach seinem Syndesmosebandriss sein erstes Saisonspiel und führte die Königsblauen beim enttäuschenden 0:0 in der Champions League bei Galatasaray Istanbul als Kapitän auf Feld - und spielte auf, als wäre er nie weg gewesen.

"Er treibt das Spiel nach vorne, ist mutig und verteidigt gut", lobte Cheftrainer Domenico Tedesco den 28 Jahre alten Franzosen. Gut möglich also, dass der Coach Stambouli auch im Bundesliga-Auswärtsspiel am Sonntag bei RB Leipzig (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) einsetzt.

Klar ist, dass Ralf Fährmann in Leipzig noch keine Option ist. "Ralle hat nach wie vor muskuläre Probleme", erklärte Tedesco: "Bei ihm müssen wir von Tag zu Tag schauen und ihn ein bisschen bremsen, um kein Risiko einzugehen. Er wird noch ein paar Tage brauchen."

Wieder einsatzbereit sind hingegen Naldo nach Infekt sowie Omar Mascarell, der in Istanbul wegen einer leichten Muskelverhärtung nicht zum Einsatz gekommen war. "Beide sind wieder an Bord", so Tedesco.

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04 bei RB Leipzig: Nübel - Stambouli, Naldo, Nastasic - Caligiuri, Mascarell, Bentaleb, Mendyl - McKennie, Harit - Burgstaller.    

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare