Viertelfinale im DFB-Pokal

Aufstellung von Schalke 04: Ohne Amine Harit gegen den FC Bayern im Pokal

Schalke 04 benötigt heute im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen den FC Bayern ein kleines Fußballwunder. Die offizielle Aufstellung des S04. 

  • Schalke 04 trifft im DFB-Pokal auf den FC Bayern.
  • Coach David Wagner stehen sechs potenzielle Stammspieler nicht zur Verfügung.
  • Zudem kommt es auf der Torwart-Position zu einem Wechsel.

Auf der Bank des S04 nehmen Platz: Nübel, Raman, Gregoritsch, Kutucu, Harit, Thiaw, Mercan

Die Aufstellung der Bayern: Neuer - Kimmich, Pavard, Alaba, Davies - Tolisso, Goretzka, Thiago, Müller, Coutinho - Gnabry

Die offizielle Aufstellung von Schalke 04: Schubert - Kenny, Todibo, Nastasic, Becker, Oczipka - McKennie, Schöpf - Boujellab, Matondo - Burgstaller

DFB-Pokal: Schalke 04 gegen den FC Bayern im Viertelfinale - Medien-Galerie

Gelsenkirchen - Schafft Schalke 04 das kleine Fußballwunder oder setzt sich der haushohe Favorit FC Bayern im Viertelfinale des DFB-Pokals durch? Die Vorzeichen lassen wohl nur auf einen Ausgang deutet.

Denn mit Ozan Kabak, Benjamin Stambouli, Salif Sané, Omar Mascarell, Daniel Caligiuri und Suat Serdar fehlen den Schalkern gleich sechs potenzielle Stammspieler. Ein Verlust, den sie nur mit Moral kompensieren könnten - wenn diese denn momentan noch vorhanden sein sollte.

Aufstellung von Schalke: Gegen Bayern im DFB-Pokal ohne sechs

Die bittere Schmach des 0:5 gegen die Bayern zu Jahresbeginn in der Liga wirkt noch nach. Seitdem haben die Knappen in der Bundesliga kein einziges Spiel mehr gewinnen können. Es hakt an allen Ecken und Enden. Ein einziger Treffer in den vergangenen sechs Duellen sind deutlich zu wenig, 14 kassierte Gegentreffer verdeutlichen umso mehr die aktuelle Form der Schalker.

Nicht gerade einfacher macht es die erneut aufkommende Diskussion um Torhüter Alexander Nübel. Gegen Leipzig und Köln patzte der 23-Jährige schwer, wurde von den Fans mit "Nübel raus"-Rufen empfangen.

Aufstellung von Schalke: Nübel oder Schubert im Tor?

Der Druck auf Alexander Nübel ist gewaltig. Womöglich zu groß, als dass er der Last am Dienstagabend (20.45 Uhr/im Live-Ticker und live im TV) gegen seinen künftigen Arbeitgeber standhalten könnte. Eine Rotation zwischen den Pfosten auf Schalke ist nicht ausgeschlossen. Der junge Markus Schubert wartet auf seine nächste Bewährungschance.

In der Defensive der Knappen droht der nächste Engpass. Matja Nastasic und Jean-Clair Todibo sind die einzig verbliebenen Innenverteidiger. Bastian Oczipka ist aufgrund der Verletzung von Juan Miranda ebenso gesetzt wie Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny.

Aufstellung von Schalke: Wer ersetzt Mascarell und Serdar?

Im Mittelfeld wird es knifflig. Der Spanier Omar Mascarell war bis zum Wochenende in jedem Spiel in dieser Saison gesetzt. Ihn im defensiven Mittelfeld ersetzen wird wohl der variabel einsetzbare Weston McKennie. Dann allerdings gehen Schalkes Coach David Wagner so langsam die Alternativen aus.

Alessandro Schöpf ist die logische Wahl in der Mittelfeld-Raute, daneben könnte erneut Nassim Boujellab zum Einsatz kommen. Amine Harit ist trotz Leistungstief nach wie vor als Spielgestalter gesetzt hinter der Doppelspitze. Der aktuell blasse Michael Gregoritsch könnte am Dienstag eine Pause verordnet bekommen. Ihn im Angriff neben Benito Raman ersetzen dürfte Ahmed Kutucu.

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04: Schubert - Kenny, Todibo, Nastasic, Oczipka - McKennie - Schöpf, Boujellab - Harit - Kutucu, Raman

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa / picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare