Hartes Downgrade für Fährmann

Nur noch zwei Goldkarten im Kader: Das sind die Ratings von Schalke 04 in FIFA 22

Die Ratings von Schalke 04 im neuen Teil FIFA 22 sind da. Simon Terodde wird zur Goldkarte aufgewertet. Ralf Fährmann erhält ein dickes Downgrade. Alle Werte.

Hamm - Er ist der beliebteste Spielmodus der FIFA-Reihe. In Ultimate Team können Zocker einen eigenen Verein gründen, Trikots und Stadien wählen und sich das bestmögliche Team zusammenbasteln. Fans von Schalke 04 müssen in diesem Jahr aber ganz stark sein. Denn zum ersten Mal in der Geschichte des Spiels tritt Königsblau in der 2. Liga an - mächtige Downgrades für den S04-Kader im neuen Teil FIFA 22 von Herausgeber Electronic Arts (EA) inklusive.

FußballvereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Gründung4. Mai 1904, Gelsenkirchen
Mitglieder160.023 (1. September 2019)

Schalke: Ratings in FIFA 22 - Simon Terodde wird zur Goldkarte aufgewertet

Als Hintergrund: In FIFA 22 Ultimate Team fangen Spieler bei Null an. Sie erstellen sich einen eigenen Verein, wählen Stadion, Trikot und Emblem aus und starten mit FIFA 22 in eine neue virtuelle Saison. Das Ziel: das bestmögliche Team aufbauen und sich mit anderen Spieler weltweit messen. Dabei werden Karten der Topstars gesammelt, ihr virtuelles Ich mitsamt ihren Fähigkeiten wird zudem auf den Rasen übertragen.

Der Haken: Die Topstars sind auf dem virtuellen Transfermarkt heiß begehrt und dementsprechend teuer. Das dürfte im neuen Teil FIFA 22 auf die Spieler von Schalke 04 nicht zutreffen. Nur zwei Spieler erhielten ein Gesamtrating von über 75 und damit eine der begehrten Goldkarten. Besonders einer erhielt ein mächtiges Downgrade.

Schalke: Ratings in FIFA 22 - Nur Simon Terodde und Salif Sané erhalten Goldkarten

Lange gehörte er zu den Top-Torhütern bei bei FIFA Ultimate Team. Zu seiner besten Zeit glänzte Ralf Fährmann gar mit einem Rating von 84. Nun macht sich der Schalker Abstieg in der vergangenen Saison deutlich in seiner Bewertung bemerkbar. Aus Gold wurde Silber. Der S04-Stammkeeper muss sich bei FIFA 22 mit einem Rating von 74 zufrieden geben. Anders sieht das bei Simon Terodde aus. Der Sturm-Neuzugang wurde von 74 auf 75 und somit auf eine Goldkarte aufgewertet.

  • Salif Sané: 76
  • Simon Terodde: 75
  • Ko Itakura: 74
  • Ralf Fährmann: 74
  • Danny Latza: 73
  • Reinhold Ranftl: 73
  • Victor Palsson: 72
  • Thomas Ouwejan: 72
  • Dominick Drexler: 71
  • Marvin Fraisl: 71
  • Rodrigo Zalazar: 70
  • Marius Bülter: 70
  • Marcin Kaminski: 69
  • Dries Wouters: 69
  • Timo Becker: 68
  • Malick Thiaw: 68
  • Marvin Pieringer: 67
  • Darko Churlinov: 67
  • Michael Langer: 66
  • Kerim Calhanoglu: 64
  • Florian Flick: 63
  • Mehmet Can Aydin: 63
  • Blendi Idrizi: 63
  • Yaroslav Mikhailov: 59

Bitter für Schalke 04: Zusammen mit Salif Sané, der erneut keine Option für die Schalker Aufstellung gegen den Karlsruher SC sein wird (18.30 Uhr/live im TV und Livestream), bildet Simon Terodde das Gold-Duo in FIFA 22. Wer also ab dem 1. Oktober an Konsole oder PC mit Spielern von Königsblau spielen will, der muss sich möglicherweise auf deutliche Nachteile auf dem Rasen einstellen.

Rubriklistenbild: © Frank Molter/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare