1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Schalke 04

Geldregen für Schalke: S04 hofft auf HSV-Aufstieg - hohe Summe winkt

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Den Aufstieg in die Bundesliga hat der FC Schalke 04 schon geschafft. Nun setzt S04 auf den HSV in der Relegation gegen Hertha. Eine satte Geldsumme winkt.

Hamm - Den Aufstieg in die Bundesliga hatte der FC Schalke 04 als Meister der 2. Liga bereits am vergangenen Montag ausgelassen gefeiert. Tausende Fans fanden sich auf dem Rudi-Assauer-Platz an der Gelsenkirchener Veltins Arena ein, um Mannschaft und Staff gebührend zu würdigen. Am Donnerstagabend und am kommenden Montag werden viele aber aufmerksam die Relegation der Bundesliga verfolgen.

Geldregen für Schalke: S04 hofft auf HSV-Aufstieg - hohe Summe winkt

Einig sind sich die Fans des FC Schalke 04 sicherlich in einer Sache: Man ist froh, nicht an der Relegation zur Bundesliga teilnehmen zu müssen. Groß genug war schon die Anspannung in den vergangenen Wochen, die sich letztlich beim 3:2-Erfolg über den FC St. Pauli im heimischen Stadion explosionsartig löste. Während die Schalker Fans also entspannt auf der Couch Platz nehmen, kämpfen der Hamburger SV und Hertha BSC noch in der Relegation um die Bundesliga.

Aus finanzieller Sicht hat Schalke 04 dabei sicherlich einen Favoriten. Denn: Sollte der HSV nach nunmehr vier Jahren die ersehnte Rückkehr ins deutsche Oberhaus schaffen, würde S04 eine satte Geldsumme winken. Laut Angaben der WAZ und Sky profitiert Königsblau im Falle des Abstiegs von Hertha BSC von der Verteilung der TV-Gelder.

Schalke: 600.000 Euro bei HSV-Aufstieg - S04 würde im Ranking aufsteigen

Die einfache Erklärung: In der Fünfjahreswertung in der Leistungstabelle für die TV-Gelder liegt Schalke 04 zwar unterhalb von Hertha BSC, aber über dem HSV. Steigt der Hauptstadtklub ab, rutscht S04 einen Rang nach oben. Demnach würde der Gelsenkirchener Traditionsklub Zusatzeinnahmen von rund 600.000 Euro kassieren und damit gern gesehenes Geld für die noch immer finanziell gebeutelten Schalker.

Die Voraussetzungen für dieses Szenario sind nicht schlecht. Das Hinspiel der Relegation gewann der HSV mit 1:0 bei Hertha BSC. Schon am kommenden Montag würde den Hamburgern ein Remis vor heimischer Kulisse reichen. Die sechsstellige Summe könnte S04 gut gebrauchen für etwaige Transfers. So soll Leihspieler Ko Itakura fest verpflichtet werden. Und auch ein neuer Torwart soll kommen. Mit in der Verlosung befindet sich der ablösefreie Stefan Ortega von Absteiger Arminia Bielefeld.

Auch interessant

Kommentare