Deal fix

Transfer von Nastasic nach Florenz fix - Schalke reinvesitert Ablöse direkt

Schalke vermeldet den Transfer von Matija Nastasic zur AC Florenz. Der Klub kassiert eine geringe Ablöse, die S04 aber direkt wieder reinvestiert.

Update vom 21. August, 13.11 Uhr: Der Transfer ist fix! Matija Nastasic verlässt Schalke und wechselt zur AC Florenz. Beim italienischen Erstligisten unterschrieb der 28-fache serbische Nationalspieler einen Vertrag über zwei Spielzeiten. Laut WAZ kassiert S04 eine Ablöse von rund 500.000 Euro, die der Klub jedoch in die Abfindung an Matija Nastasic reinvestiert.

Schalke mistet weiter aus: Verteidiger am Donnerstag in Italien erwartet

Update vom 18. August, 16.16 Uhr: Ko Itakura wird nach übereinstimmenden Medienberichten am Donnerstag den Medizincheck in Gelsenkirchen absolvieren. Das bedeutet zugleich, dass nun auch Bewegung auf Seiten der Abgänge kommen wird bei Schalke 04. Dies betrifft Verteidiger Matija Nastasic. Nach Angaben des italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio steht ein Transfer unmittelbar bevor.

NameMatija Nastasic
Geboren28. März 1993, Valjevo, Serbien
Größe1,88 Meter
EhepartnerinJelena Nastasic (verh. 2016)

Denn wie der Journalist von Sky Italia berichtet, wird Matija Nastasic am Donnerstag nach Italien Reisen, um den Wechsel zur AC Florenz abzuschließen. Bereits zwischen 2011 und 2012 stand der Schalke-Verteidiger in der toskanischen Metropole unter Vertrag. Ob Schalke 04 eine Ablöse kassieren wird und wie hoch diese ausfallen könnte, ließ di Marzio offen.

Schalke 04: Transfer von Matija Nastasic bald fix - Verteidiger reist nach Italien

[Erstmeldung] Hamm - Der FC Schalke 04 kann wohl schon bald den nächsten Großverdiener von der Gehaltsliste streichen. Ein Transfer von Innenverteidiger Matija Nastasic (28) bahnt sich an. Nachdem es in den vergangenen Wochen bereits mehrere lose Gerüchte gegeben hatte, wird es nun offenbar konkreter.

Wie der italienische Transfer-Experte Gianluca Di Marzio und auch Sky Sport in Deutschland berichten, steht Matija Nastaisc wohl kurz vor einem Wechsel zu AC Florenz. Den Gerüchten zufolge habe der serbische Verteidiger bereits am Montag mit dem Serie-A-Klub verhandelt.

Schalke: Transfer von Matija Nastasic zu AC Florenz bahnt sich an - ohne Ablöse?

Doch unter Dach und Fach ist der Transfer demnach noch nicht. Zwischen Schalke und Florenz seien noch einige Details zu klären, wie es aus Italien heißt. Sportdirektor Rouven Schröder wird wohl versuchen, zumindest noch ein bis zwei Millionen Euro Ablöse zu generieren. Transfer-Guru Di Marzio spricht von „günstigen Bedingungen“. Spekuliert wird, dass S04 sogar zu einem kostenfeien, sprich ablösefreien Wechsel bereit wäre. Bei den Königsblauen steht er noch bis 2022 unter Vertrag.

Wirtschaftlich wäre der Abgang von Matija Nastasic für die klammen Schalker sehr wichtig. Der dienstälteste Schalker im S04-Kader - Ralf Fährmann war zwischendurch verliehen - kassiert nicht nur rund drei Millionen Euro Gehalt pro Jahr. Er ließ auch eine Prämie von kolportierten 30.000 Euro in seinen Vertrag schreiben - pro Punkt.

Aus diesem Grund wurde er zuletzt etwa beim 3:0-Erfolg in der 2. Liga gegen Holstein Kiel nicht mehr von Cheftrainer Dimitrios Grammozis eingesetzt. Weil er den Klub ohnehin verlassen soll. Und weil die Einsatz-, Punkt- sowie Sieg-Prämie zu hoch wäre. Diese wollen die Knappen schlichtweg einsparen.

Matija Nastasic: Transfer zu AC Florenz wäre eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte

Matija Nastasic wechselte im Sommer 2015 von Manchester City zu Schalke 04. Die Königsblauen zahlten seinerzeit eine Ablösesumme in Höhe von neun Millionen Euro. So hoch wird die Summe, die Florenz nach Gelsenkirchen überweisen wird, wohl nicht sein.

Für Matija Nastasic (Marktwert laut transfermarkt.de: 5 Millionen Euro) wäre es eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Schon in der Saison 2011/12 stand er bei AC Florenz unter Vertrag, ehe er in die Premier League zu Manchester City gewechselt war.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare