Transfer-News

Schalkes Spielertausch perfekt: Kabak zum FC Liverpool, Mustafi kommt als Ersatz - Zahlen zu den Deals

Deadline Day auf Schalke: Ozan Kabak wechselt zum FC Liverpool, als Ersatz kommt Shkodran Mustafi vom FC Arsenal. Alle Details zu den Transfers.

  • Bei Schalke 04 tut sich am Deadline Day noch einiges in Sachen Transfers - der Kader wird verändert.
  • Ozan Kabak steht vor einem Wechsel zum FC Liverpool. Als Ersatz hat sich S04 wohl bereits mit Shkodran Mustafi auf einen Wechsel verständigt (Update vom 1. Februar, 15.14 Uhr).
  • Am späten Montagabend hat S04 die Transfers offiziell bestätigt (Update vom 2. Februar, 7.12 Uhr).

Update vom 2. Februar, 7.12 Uhr: Am Ende des Deadline Days hat der FC Schalke 04 einen spektakulären Spielertausch offiziell abgewickelt. S04 hat den türkischen Nationalspieler Ozan Kabak an den englischen Meister FC Liverpool mit seinem Trainer Jürgen Klopp abgegeben. Ozan Kabak wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende, im Vertrag gibt es nach Angaben der Schalker vom Montagabend eine Kaufoption für Liverpool. Diese soll bei rund 20 Millionen Euro liegen.

Als Ersatz verpflichtete das Bundesliga-Schlusslicht Shkodran Mustafi vom FC Arsenal und gab dem ehemaligen Nationalspieler einen Vertrag bis zum Ende der Saison. Der Ex-Nationalspieler hatte sein Arbeitspapier mit den Gunners zuvor aufgelöst. Der Innenverteidiger, der 2014 mit der DFB-Elf Weltmeister wurde, kam in der Premier League in dieser Spielzeit bislang nur zu drei Einsätzen und soll die Lücke schließen, die Ozan Kabak hinterlässt. 

Schalkes Kabak vor Wechsel zum FC Liverpool, Mustafi kommt als Ersatz: Zahlen zu den Deals

Update vom 1. Februar, 18.15 Uhr: Noch ist weder der Transfer von Ozan Kabak zum FC Liverpool bestätigt noch der Wechsel von Shkodran Mustafi zu Schalke. Doch beide Deals sollen bereits weitgehend durch sein.

Die Bild berichtet, dass Schalke den 2014er-Weltmeister Shkodran Mustafi bis zum Ende der laufenden Saison verpflichtet. Eine Ablöse ist für den 28-Jährigen nicht fällig, da der FC Arsenal den Vertrag mit dem Ex-Nationalspieler aufgelöst hat.

Für Shkodran Mustafi wäre es eine Gelegenheit, sich in dem knappen halben Jahr für einen neuen Klub zu empfehlen, da er im Sommer wieder ablösefrei wäre.

Für Ozan Kabak würde Schalke nach Informationen von The Athletic eine Leihgebühr von umgerechnet rund 1,13 Millionen Euro kassieren zuzüglich 566.000 Euro, die als Bonus-Zahlungen hinzukommen können. Die Kauf-Gebühr im Sommer für den FC Liverpool betrage demnach etwas über 20 Millionen Euro plus Boni.

Deadline Day auf Schalke: Kabak vor Wechsel zu Klopps Liverpool - Mustafi soll als Ersatz kommen

Update vom 1. Februar, 15.14 Uhr: Dem Transfer-Hammer auf Schalke steht wohl nichts mehr im Wege. Nach Informationen von Sky haben sich die Königsblauen mit 2014-Weltmeister Shkodran Mustafi (28) auf einen Wechsel verständigt. Die beiden Partien hätten sich bereits auf einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison verständigt.

Das Portal Transfermarkt.de berichtet, dass Shkodran Mustafi am Dienstag den Medizincheck in Gelsenkirchen auf Schalke absolvieren soll. Da sein bis Sommer gültiger Vertrag mit dem FC Arsenal aufgelöst werden soll, kann der Wechsel des dann vertragslosen Innenverteidigers auch nach der Schließung des Winter-Transfersfensters über die Bühne gehen.

Damit wäre der Weg von Ozan Kabak (20) zum FC Liverpool frei. Der türkische Nationalspieler soll bereits den Medizincheck absolviert haben. Die Mannschaft des deutschen Teammanagers Jürgen Klopp würde den Innenverteidiger bis zum Sommer ausleihen - inklusive anschließender Kauf-Klausel. Dann wäre laut Kicker eine Ablöse von umgerechnet 23 Millionen Euro fällig.

Arsenals Shkodran Mustafi (links) wechselt wohl als Ersatz für Ozan Kabak zu Schalke 04.

Ozan Kabak vor Wechsel nach Liverpool - Schalke hat Ex-Nationalspieler als Ersatz im Visier

[Erstmeldung vom 1. Februar] Hamm - „Wir würden gerne noch einen Spieler verpflichten, mal schauen, ob es klappt“, hatte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider am Sonntag - am Tag vor dem Deadline Day - im Doppelpass auf Sport1 gesagt. Es ging also um einen weiteren möglichen Zugang für den Schalker Kader. Über einen Abgang wurde nicht gesprochen. Doch es könnte wohl noch einen geben, der Königsblau einige Millionen in die Kassen spülen würde.

NameOzan Kabak
Geboren25. März 2000 in Ankara (Türkei)
Größe1,86 Meter

Schalker Transfer-News: FC Liverpool will Ozan Kabak wohl am Deadline Day verpflichten

Wie Sky Sport berichtet, will der FC Liverpool aus der Premier League S04-Innenverteidiger Ozan Kabak noch am letzten Tag des Winter-Transferfensters nach England holen. Im Gespräch sei eine Leihe mit anschließender Kauf-Klausel, heißt es. Laut Kicker soll diese bei umgerechnet rund 23 Millionen Euro liegen. Schalke verpflichtete Ozan Kabak im Sommer 2015 für 15 Millionen Euro vom VfB Stuttgart.

Ozan Kabak soll sich - Stand Montagmittag - auf den Medizincheck vorbereiten. Doch der Transfer kommt am Deadline Day wohl nur dann zustande, wenn Schalke einen entsprechenden Ersatz für die Innenverteidigung verpflichtet - zumal Salif Sané wegen einer Knie-Verletzung noch eine Weile fehlen wird.

Ozan Kabak vor Wechsel zum FC Liverpool - Schalke fragt bei Shkodran Mustafi an

Sky zufolge habe Königsblau bereits bei Shkodran Mustafi als möglichen Ersatz angefragt. Er könnte die Lücke in der Abwehr schließen, die Ozan Kabak womöglich reißen wird.

Shkodran Mustafi steht noch bis zum Ende der laufenden Saison beim FC Arsenal unter Vertrag. Er könnte die Gunners wohl für eine geringe Ablöse verlassen - von rund zwei Millionen Euro ist die Rede. Shkodran Mustafi  gilt als wechselwillig. Fraglich ist jedoch, ob S04 eine Option für den ehemaligen Nationalspieler wäre. Über den möglichen Transfer-Hammer am Deadline Day auf Schalke berichtet auch Ruhr24.de*.

FC Liverpool: Transfer von Schalkes Ozan Kabak am Deadline Day anvisiert - viele Verletzte

Der FC Liverpool jedenfalls hat tatsächlich Bedarf auf der Position im Abwehrzentrum, nachdem sich zuletzt auch Ex-Schalker Joel Matip verletzt hatte. „Wenn es möglich ist, werden wir es tun, wenn nicht, dann nicht“, hatte Trainer Jürgen Klopp bereits einige Tage vor dem Deadline Day geäußert.

Neben Joel Matip fehlen den Reds derzeit auch Abwehrchef Virgil van Dijk und Joe Gomez langfristig. Ein Transfer von Schalkes Ozan Kabak käme dem FC Liverpool daher durchaus gelegen. Ein weiterer Transfer-Kandidat sei laut Sky Sports auch Ben Davies (25, Preston North End).

Im Doppelpass sprach Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider aber nicht nur über mögliche Transfers oder einen Abstieg in die 2. Liga. Bei einem Aspekt platzte Jochen Schneider live im TV der Kragen. Er hatte etwas richtigzustellen. *Ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/FC Schalke 04/RHR-FOTO | Tim Rehbein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare