S04 nach dem Abstieg

Umbruch für die 2. Liga: Diese Spieler hat Schalke wohl auf der Transferliste

Der Umbruch beim FC Schalke 04 ist in vollem Gange. Fünf Spieler rücken nun offenbar in den Fokus von S04. Auf der Liste stehen auch bislang unbekannte Namen.

Hamm - In der neuen Saison soll das Gesicht des FC Schalke 04 ein anderes sein. In Gelsenkirchen steht ein großer personeller Umbruch an. Sportvorstand Peter Knäbel hatte jüngst betont, der S04-Kader soll die Fusion schaffen zwischen jungen Talenten und erfahrenen Akteuren. Fünf Spieler stehen bei Königsblau offenbar auf der Transferliste.

VereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Arena/StadionVeltins Arena
SponsorGazprom

Schalke-Umbruch: An diesen fünf Transfers bastelt S04 für die 2. Liga

Die jungen Wilden aus der Knappenschmiede rücken mehr denn je in den Fokus. Einige wie Kerim Calhanoglu oder Timo Becker hatten in den vergangenen Monaten bereits erste Gehversuche in der Bundesliga gemacht. Weitere sollen hinzu kommen und mit der nötigen Erfahrung verstärkt werden. Mit Danny Latza steht der erste Transfer eines Routiniers bereits fest. Ob des riesigen Schuldenbergs setzt S04 auf dem Transfermarkt besonders auf eines: ablösefreie Wechsel.

So auch bei Sebastian Schonlau. Der Vertrag des Kapitäns des SC Paderborn endet im kommenden Sommer. Nach Informationen von Sky befindet sich Schalke mit dem 26-jährigen Innenverteidiger in fortgeschrittenen Gesprächen. Sebastian Schonlau kam in der laufenden Saison beim Zweitligisten wettbewerbsübergreifend 29 Mal zum Einsatz. Dabei gelangen ihm vier Vorlagen und ein Treffer. Ein Treffen zwischen S04-Trainer Dimitrios Grammozis und Sebastian Schonlau sei ebenfalls geplant in den kommenden Tagen.

Schalke-Umbruch: S04 arbeitet offenbar an Transfer von Hannovers Timo Hübers

Da sowohl Matija Nastasic als auch Salif Sané Schalke 04 im Sommer wohl verlassen werden, besteht weiterhin ordentlich Nachholbedarf in der Defensive. Nach Angaben der Bild sollen sich die Knappen deshalb mit Hannovers Timo Hübers beschäftigen. Der 24-Jährige hatte ein erstes Angebot bezüglich einer Vertragsverlängerung bei den Niedersachsen abgelehnt.

Paderborns Prince Osei Owusu (r) im Kampf um den Ball mit Timo Hübers (l) aus Hannover.

Dem Bericht zufolge habe der Innenverteidiger bereit konkrete Gehaltsgespräche mit Schalkes Sportvorstand Peter Knäbel geführt. Allerdings scheint S04 nicht der einzige Interessent von Timo Hübers zu sein. Auch der Hamburger SV, 1. FC Köln und Union Berlin sollen mit einem ablösefreien Transfer liebäugeln.

Schalke-Umbruch: S04 stöbert in Darmstadt - Victor Palsson auf der Liste

Doch nicht nur für die Verteidigung, auch für das defensive Mittelfeld will Schalke 04 neues Personal holen. Suat Serdar und Omar Mascarell hätten unlängst kein Geheimnis daraus gemacht, Gelsenkirchen im Sommer verlassen zu wollen. Beide wollen nach den Ausschreitungen der Chaoten nach dem feststehen Abstieg dennoch bis zum Saisonende für S04 auflaufen. Dem Bericht zufolge rückt offenbar Darmstadts Victor Palsson in den Transfer-Fokus von Königsblau - und das zum Schnäppchenpreis.

Lilien-Profi Victor Palsson (links).

Der 30-jährige isländische Nationalspieler dürfte der Bild zufolge die Lilien im Sommer für 500.000 bis 800.000 Euro verlassen. Allerdings plagte sich Victor Palsson zuletzt mit Verletzungspech herum, weshalb er elf Spiele der laufenden Zweitliga-Saison verpasste. In 18 Einsätzen erzielte Palsson drei Treffer für die Darmstädter.

Schalke-Umbruch: Charles Pickel überzeugt in Frankreich - Dursun weiterhin Thema

Ohnehin scheint die Schalker Führungsetage Gefallen am aktuellen Kader der Lilien gefunden zu haben. Top-Stürmer Serdar Dursun gilt offenbar nach wie vor als Wunschverstärkung für die Schalker Offensive in der 2. Liga. Ein Verbleib von Klaas-Jan Huntelaar bei S04 ist noch offen. Gespräche zwischen Schalke 04 und Dursun, der in der laufenden Saison bereits 27 Torbeteiligungen vorweisen kann, sollen bezüglich eines ablösefreien Wechsels bereits stattgefunden haben.

Aber kommt es noch zum Transfer angesichts der Tatsache, dass Schalke bereits Simon Terodde ablösefrei vom Hamburger SV verpflichtet hat? Eine Verpflichtung von Serdar Dursun sei deshalb nach Informationen von Sky nicht ausgeschlossen. Demnach sei S04 sogar aktuell die heißere Option als der HSV.

Darmstadt Serdar Dursun (r.) soll wohl mit Schalke 04 wegen eines Transfers verhandeln.

Ein bislang völlig unbekannter Name ist Charles Pickel. Der ehemalige Schweizer U20-Nationalspieler war 2019 von den Grasshoppers Zürich zum französischen Zweitligisten Grenoble Foot gewechselt. Seitdem zählt der defensive Mittelfeldspieler zum Stammpersonal beim Aufstiegsanwärter und kam in der laufenden Spielzeit wettbewerbsübergreifend zu 34 Einsätzen. Der Vertrag des großgewachsenen (1,87 Meter) Mittelfeldstrategen in Frankreich läuft noch bis 2022. S04 müsste demnach bei einem Transfer wegen einer Ablösesumme verhandeln. Charles Pickels Marktwert liegt aktuell bei 700.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare