S04 in der 2. Liga

Ablösefreier Wechsel: Schalkes möglicher Wunschkandidat spricht über Transfer-Gerüchte

Schalke 04 sucht nach einem neuen Stürmer für die 2. Liga. Ein Trio aus eben jener rückt in den Fokus. Ein Kandidat hat sich zu einem S04-Transfer geäußert.

Hamm - Klaas-Jan Huntelaar, Goncalo Paciencia und auch Mark Uth werden den FC Schalke 04 im Sommer mit größter Wahrscheinlichkeit verlassen. Übrig bleiben lediglich Matthew Hoppe, Steven Skrzybski und Luca Schuler für die Abteilung Offensive. Auf Schalke besteht Nachholbedarf für die Mission Wiederaufstieg. Ein erfahrener Mann soll möglicherweise dabei helfen.

NameSimon Terodde
Geboren2. März 1988, Bocholt
Größe1,92 Meter
Gewicht83 kg

Nicht nur wegen des bevorstehenden Abstiegs in die 2. Liga wird sich im Sommer wohl einiges ändern im S04-Kader. Besonders die Offensive steht im Fokus ob der aktuell nur 16 Tore in 26 Bundesligaspielen. Der Vertrag von Klaas-Jan Huntelaar endet am Saisonende ebenso wie die Leihe von Goncalo Paciencia. Zwar hatte Schalke 04 eine Kaufoption integrieren lassen, die allerdings greift nur beim in weite Ferne gerückten Klassenerhalt.

Schalke: Simon Terodde vor Transfer zu S04? HSV-Stürmer bezieht Stellung

Mark Uth hingegen befindet sich offenbar auf der langen Streichliste bei Königsblau. S04 ist auf Millioneneinnahmen angewiesen. Einige Spieler sollen deshalb verkauft werden, um somit den Neustart in der 2. Liga finanziell anzukurbeln. Unterstützend dazu hat Hauptsponsor Gazprom die Zusammenarbeit mit Schalke 04 vorzeitig verlängert.

Klar ist aber dennoch: Mit über 200 Millionen Euro Verbindlichkeiten sind dem Revierklub weiterhin die Hände gebunden auf dem Transfermarkt. Da passt es beinahe perfekt, dass der Toptorjäger der 2. Liga im Sommer ablösefrei zu haben ist. Wie Sport1 und Bild übereinstimmend berichten, ist der FC Schalke 04 an einem Transfer von Simon Terodde interessiert. Terodde holte 2016, 2017 und 2019 die Torjägerkanone in der 2. Liga.

Schalke: Transfer von Simon Terodde, Kenan Karaman und Serdar Tursun wäre ablösefrei

Demnach habe Schalkes Ex-Sportvorstand Jochen Schneider bereits vor fünf Wochen Kontakt zum Stürmer des Hamburger SV aufgenommen. Zwar liegen die Gespräche zwischen Simon Terodde und S04 ob eines Transfers derzeit auf Eis. Der 33-Jährige, der in der laufenden Zweitligasaison 20 Tore in 25 Einsätzen erzielte, soll jedoch ob eines Engagements bei Schalke 04 nicht abgeneigt sein, wie auch Ruhr24* berichtet.

Schalke 04 soll an einem Transfer von Simon Terodde interessiert sein.

Allzu sehr mit einem Wechsel nach Gelsenkirchen wolle sich Simon Terodde derzeit jedoch nicht beschäftigen. „Es wird glaube ich immer viel geschrieben die letzten Wochen. Das ist bei jedem Spieler so, wo der Vertrag ausläuft“, sagte der Stürmer am Mittwoch gegenüber Medienvertretern. Sein Fokus liege auf den Monat April und den Aufstieg mit dem HSV. „Alles andere interessiert mich gerade nicht“, wird Simon Terodde zitiert.

Laut Informationen der Sport Bild beschäftigt sich Schalke 04 jedoch nicht nur mit Simon Terodde. Demnach haben der neue Sportvorstand Peter Knäbel sowie U19-Trainer Norbert Elgert und Ex-Profi Mathias Schober ein Auge auf Kenan Karaman von Fortuna Düsseldorf und Serdar Dursun vom SV Darmstadt geworfen. Beide Stürmer wären im Sommer ebenfalls ablösefrei zu haben für S04. *Ruhr24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare