Formel 1

Aston-Martin-Teamchef Szafnauer: Vettel nahe an 100 Prozent

Sebastian Vettel
+
Kommt in seinem Aston Martin immer besser in Fahrt: Sebastian Vettel.

Baku (dpa) - Teamchef Otmar Szafnauer vom Formel-1-Rennstall Aston Martin hat Ex-Weltmeister Sebastian Vettel für seine Entwicklung in dieser Saison gelobt.

„Er ist noch nicht bei 100 Prozent, aber sehr nah dran“, sagte der 56-Jährige in Baku. „Seb fühlt sich im Auto wohler. Er hat einen guten Job gemacht“, sagte Szafnauer über den Heppenheimer.

Der 33 Jahre alte Vettel hatte zuletzt in Monaco Platz fünf belegt und war erstmals seit seinem Wechsel zum englischen Autobauer im Winter in die Punkte gefahren. Man habe vor allem in Monaco gemerkt, dass Vettel immer besser zurechtkomme, sagte Szafnauer: „Wenn du dich in Monaco nicht wohlfühlst, kann es katastrophal werden.“

Vor dem sechsten Saisonrennen am Sonntag (14.00 Uhr/Sky) in Aserbaidschan ist Vettel Elfter der WM-Wertung, behält aber seine Motivation. „Ich fahre, um zu gewinnen. Wir sind gerade nicht in der Position dazu, aber wir sind motiviert“, hatte Vettel am Donnerstag in Baku gesagt: „Wir müssen weiter pushen und sehen, was wir in den nächsten Rennen holen können.“

© dpa-infocom, dpa:210604-99-861053/2

Neuigkeiten auf der Formel-1-Internetseite

Rennkalender

WM-Stand

Fahrerfeld

Rennstrecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare