1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Formel 1: Nielsen neuer Teamchef bei Lotus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Lotus Formel 1
Das Lotus-Formel-1-Team bekommt einen neuen Sportdirektor. © Getty

Hingham/England - Das Personalkarussell in der Formel 1 fängt an sich zu drehen. Das Team Lotus engagiert mit Steve Nielsen einen neuen Teamchef, nachdem zuvor ein Deutscher den Posten räumte.

Steve Nielsen ersetzt beim Formel-1-Team Lotus zum Saisonende Sportdirektor Dieter Gass. Der 48 Jahre alte Renningenieur aus

Lesen Sie auch:

Di Montezemolo droht mit Ferrari-Ausstieg

Gießen kehrt nach zwei Jahren bei dem britisch-malaysischen Rennstall nach Deutschland zurück. Vermutlich wird er zu Toyota wechseln und dort mit am Comeback beim Langstreckenklassiker Le Mans im kommenden Jahr arbeiten. Gass war bereits jahrelang für die Japaner tätig, als das in Köln ansässige Team in der Formel 1 fuhr.

Nielsen tritt seinen neuen Posten am 12. Dezember an, wie Lotus am Dienstag im englischen Hingham mitteilte. Er arbeitete zuvor in verschiedenen Funktionen für Lotus, Tyrrell, Benetton und Arrows.

Die Formel 1 2011: Alle Fahrer und ihre Autos

Lotus' Technik-Chef Mike Gascoyne bedauerte den Abschied von Gass: “Er hat uns entscheidend dabei geholfen, unseren ersten Rennwagen 2010 an den Start zu bringen und das Team in Rekordzeit auf ein so hohes Niveau zu führen.“

dpa

Auch interessant

Kommentare