1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Maldonado wird Hülkenbergs Nachfolger

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nico Hülkenberg ist auf Cockpit-Suche
Nico Hülkenberg ist auf Cockpit-Suche © Getty

Berlin - Nico Hülkenbergs Nachfolger beim Formel-1-Team Williams heißt Pastor Maldonado. Der Deutsche hat nur noch eine letzte Chance auf ein Cockpit in der kommenden Saison.

Der britische Rennstall gab am Mittwoch wie erwartet die Verpflichtung des Venezolaners bekannt. Zuvor war der Vertrag des Emmerichers Hülkenberg trotz einer guten Debütsaison nicht verlängert worden.

Die neue Formel 1: Alle Fahrer und ihre Autos

Maldonado, der in diesem Jahr den Titel in der Nachwuchsklasse GP2 gewonnen hat, bringt angeblich mehrere Millionen Euro Sponsorengeld mit zum klammen Williams-Team. Der 25-Jährige wird im kommenden Jahr an der Seite des Grand-Prix- Rekordstarters Rubens Barrichello aus Brasilien fahren.

Hülkenberg ist hingegen weiter auf der Suche nach einem neuen Formel-1- Arbeitgeber. Seine letzte Option auf ein Stammcockpit ist wohl das Force-India-Team, für das auch der Gräfelfinger Adrian Sutil fährt.

dpa

Auch interessant

Kommentare