Toro-Rosso-Autos mit Unfall auf der A4!

+
Feuerwehrleute arbeiten am Mittwoch auf der Autobahn 4 bei Düren an Unfallfahrzeugen des italienischen Formel-1-Teams Toro Rosso

Düren - Fahrzeuge des italienischen Formel-1-Teams Toro Rosso sind bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Düren auf dem Weg zum Grand Prix von Belgien beschädigt worden.

Auf der Autobahn 4, die von Köln nach Belgien führt, stieß am Mittwoch ein Sattelzug gegen den Autotransporter, auf dem sich die Teamfahrzeuge befanden. Wie ein Polizeisprecher sagte, kam der eingeklemmte Unfallfahrer mit leichteren Verletzungen davon.

Die Formel 1 2011: Alle Fahrer und ihre Autos

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

Die Polizei schätzte den Schaden auf 120 000 Euro; Rennautos waren nicht betroffen. Die Fahrzeuge des italienischen Teams waren auf dem Weg zur Rennstrecke nach Spa-Francorchamps, wo an diesem Sonntag in der Formel 1 der Grand Prix von Belgien ansteht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare