Elstner macht Cantz für “Verstehen Sie Spaß?“ Mut

+
Frank Elstner und sein Nachfolger bei "Verstehen Sie Spaß?", Guido Cantz.

Hamburg - Frank Elstner hat seinem Nachfolger bei der ARD-Show “Verstehen Sie Spaß?“, Guido Cantz, vor seiner Premiere am Samstagabend Mut gemacht. Er sei die bessere Besetzung, sagte er.

Cantz berichtete stern.de: “Er sagte, er sei eher der Journalist und ich der Humorist. Deswegen sei die Show für mich eigentlich besser geeignet als für ihn.“ Der neue Showmoderator tritt gegen das Halbfinale von “Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) und “Schlag den Raab“ (ProSieben) an. Sein Ziel für die Quote der Sendung: “Andy Borg mit seinem Musikantenstadl lag letztens bei 17 Prozent. Wenn wir so etwas schaffen könnten, wäre das ein Erfolg“, sagte Cantz. Über “DSDS“ lästerte der 38-Jährige, es gehe “nur noch um Schicksale und darum, wer schon mal im Knast war“. Dieter Bohlen sei nicht mehr amüsant, “sondern nur noch anstrengend“, meinte Cantz.

Dagegen lobte er Stefan Raab. “Schlag den Raab“ finde er “richtig klasse“. Cantz hofft, dass sich Raab und Bohlen gegenseitig das junge Publikum streitig machen. “Und wir kümmern uns um den Rest.“ Bei dem Samstagabend-Klassiker der ARD setzt der als Humorist bekanntgewordene Moderator auf Kontinuität und will sich zurückhaltend geben. “Das Konzept brachial zu verändern wäre ein Fehler. Das will ich nicht“, sagte er. Man müsse nur ein wenig an den “Filmchen schrauben“. “Es soll keine Guido-Cantz-Show werden.“

Sein Humor werde zudem sicher andersgeartet sein als zuvor bei Sat.1. “Man muss sich an die Leute anpassen, die vor einem sitzen.“ Der 67-jährige Elstner hatte seine letzte Ausgabe von “Verstehen Sie Spaß?“ am 21. November 2009 präsentiert. Diese schalteten 5,42 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil betrug 18,2 Prozent. “Verstehen Sie Spaß“ läuft seit 30 Jahren: Nach Paola und Kurt Felix (1980 bis 1990), Harald Schmidt (1992 bis 1995), Dieter Hallervorden (1996 bis 1997) und Cherno Jobatey (1998 bis 2002) übernahm Elstner vor sieben Jahren die Moderation. Guido Cantz hat bereits für Elstner “Opfer“ in die Spaß-Falle gelockt.
DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare