1. SauerlandKurier
  2. Stars

„Lange und tiefe Platzwunde“: Fiona Erdmann fährt mit blutüberströmtem Sohn in Notaufnahme

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Fiona Erdmann musste mit ihrem Sohn wegen einer Platzwunde in die Notaufnahme.
Fiona Erdmann musste mit ihrem Sohn wegen einer Platzwunde in die Notaufnahme. © Screenshots Instagram/fionaerdmann

Fiona Erdmann musste erst neulich mit ihrer im Mai geborenen Tochter in die Notaufnahme. Nun zog sich ihr Sohn eine tiefe Platzwunde zu und musste genäht werden. Blutüberströmt ging es ins Krankenhaus.

Dubai - Bei Fiona Erdmann (33) ist derzeit ganz schön was los. Erst kürzlich teilte die ehemalige Teilnehmerin von „Germany‘s Next Topmodel“, dass ihre im Mai geborene Tochter Nayla eine Lücke in ihrer Bauchwand habe und daher eine Operation benötige. Nun musste die in Dubai lebende Mama mit ihrem Sohn Leo plötzlich in die Notaufnahme.

„Überall Blut“: Fiona Erdmanns mit Kind in Notaufnahme

Gerade teilt Erdmann noch Clips von ihrem zweijährigen Sohn, wie er am Strand eine gute Zeit hat. Kurz darauf der Schock: „Da steht Lio auf einmal mit einer offenen Wunde an der Augenbraue und überall Blut im Gesicht vor mir“, schreibt Fiona Erdmann in ihrer Instagram-Story. Ihr Kind habe sich in den Wäschekorb gesetzt und sei damit blöd umgefallen.

Die zweifache Mama fuhr direkt in die Notaufnahme und erzählt von dort aus dem Wartebereich weiter, wie tapfer ihr Kind sei. „Er hat nur ganz kurz geweint, alles war voll mit Blut und dann habe ich gesagt ‚alles gut, alles gut‘ und dann hat er aufgehört zu weinen und jetzt ist alles wieder gut, aber boah... die Wunde sieht echt fies aus“, so Fiona Erdmann besorgt.

„2 cm lange und recht tiefe Platzwunde“: Fiona Erdmanns Sohn muss an Augenbraue genäht werden

Am nächsten Tag erklärt die 33-Jährige, dass sich ihre Befürchtung leider bewahrheitet hatte und Leo genäht werden musste. „Er hatte eine 2 cm lange und recht tiefe Platzwunde“, so Erdmann. Mit einem Tape wäre die Wunde immer wieder aufgegangen. Die Sedierung setzte ihrem Sohn zwar ganz schön zu, inzwischen sei er aber wieder fit und auch wieder im Kindergarten, teilt sie mit.

Fiona Erdmann teilte mit ihren Fans via Instagram auch eine tragische Geschichte. Im April 2021 verlor Fiona Erdmann ihr Kind – zu dieser Zeit war sie an Corona erkrankt. Verwendete Quellen: instagram.com/fionaerdmann

Auch interessant

Kommentare