Sauer wegen Kritik?

JP Kraemer geht wegen BMW-M3-Video auf Fans los: „Das ist so ’ne freche Aussage!“

JP Kraemer vor einem BMW (Symbolbild).
+
JP Kraemer findet das Design von BMW M3 und M4 gut – seine Fans sind da anderer Meinung (Symbolbild).

Jean Pierre „JP“ Kraemer (40) ist vom neuen BMW M3 und M4 begeistert – seine Fans dagegen gar nicht. Nun legt der Tuner in einer Insta-Story verbal nach ...

Garching/Dortmund – Es ist selten, dass ein Auto eines deutschen Premium-Herstellers wegen seines Designs das Netz so in Rage versetzt wie aktuell die neuen BMW M3 und M4. Selbst viele echte Fans der Münchner Marke gehen wegen der Riesen-Niere im Hochformat („Biberzähne“) auf die Barrikaden. Ganz anders der Dortmunder Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer: Der YouTube-Star hat die BMW M GmbH in Garching bei München besucht und dort ein Video über die beiden nagelneuen Boliden gedreht. Er ist von den Fahrzeugen hellauf begeistert. Seine Fangemeinde kann das jedoch nicht nachvollziehen. Das zeigen die Kommentare unter seinem Video. „Also ich finde die Niere auch besonders hässlich. Keine Ahnung, was daran schön sein soll!“, schreibt ein Nutzer. Ein anderer meint: „Die Niere ist doch falsch skaliert ... da hat doch wer ’nen Fehler gemacht.“

Irgendwie scheinen die extrem vielen Negativ-Reaktionen auf das Design dem Dortmunder Tuner sauer aufzustoßen. Jedenfalls hat sich JP Kraemer nun in einer Insta-Story zum Thema BMW M3 und M4 noch mal zu Wort gemeldet, wie 24auto.de berichtet. „Da haben manche geschrieben: JPs Reaktion check ich überhaupt nicht, wie kann der so abgehen? Weil das so hässlich ist ...“ Offenbar fühlt sich der YouTube-Star angegriffen. „Das ist der Punkt: Das findest du halt hässlich. Und du standest halt noch nie davor“, mosert er seine Fans an. Und er nimmt BMW weiter in Schutz: Er habe auch gelesen, dass BMW sich nicht mehr um den deutschen Markt schere. Das möge bei manchen Marken stimmen. „Bei BMW aber nicht. Das ist so ne freche Aussage!“ *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare