Wanderung am Neujahrstag

Herzogin Meghan fotografiert Touri-Pärchen - doch die erkennen sie gar nicht

Meghan und Harry machen am Neujahrstag einen gemütlichen Spaziergang auf Vancouver Island. Als Meghan sieht, dass ein Paar mit seinem Handy zu kämpfen hat, schießt sie kurzerhand ein Foto. 

  • Prinz Harry (37), Herzogin Meghan (38) und Baby Archie machen gerade Urlaub in Kanada. 
  • Am ersten Januar machte das Paar einen gemeinsamen Spaziergang. 
  • Meghan zeigte sich gegenüber Touristen super hilfsbereit.

Vancouver - Die kleine royale Familie verbrachte wie bereits bekannt die Feiertage in Übersee. Zuerst besuchten sie Meghans Mutter, danach reisten sie weiter nach Kanada. Die beiden verbrachten den Neujahrstag mit einer entspannten Wanderung auf Vancouver Island. Die Herzogin zeigte sich dabei einem Paar gegenüber äußerst hilfsbereit.

Herzogin Meghan knipst Foto von Touristen-Pärchen - die können es kaum glauben

Ein erholsamer Urlaub abseits des Buckingham Palace. Das ist genau das, was Herzogin Meghan und Prinz Harry nach der stressigen Zeit brauchen. Und wo geht das besser als im idyllischen Kanada ? Das royale Paar machte am ersten Tag des neuen Jahres einen ausgiebigen Spaziergang auf Vancouver Island, im Westen des Landes. 

Eine romantische Wanderung durch die Wälder hatten auch Asymina Kantorowicz (29), Produzentin eines kanadischen Nachrichtensenders, und ihr Freund Iliya geplant. Den schönen Tag wollten sie mit einem Foto festhalten, doch die beiden hatten Probleme mit ihren Selfiestick. Das bemerkte auch Herzogin Meghan, die dem Paar zufällig über den Weg lief. Kurzerhand knipste sie drei Fotos von der Nachrichtenproduzentin und ihrem Freund

Touri-Pärchen hat Herzogin Meghan zuerst nicht erkannt

Doch die beiden erkannten erst gar nicht, wer da vor ihnen stand. „Diese Wanderung machen wir seit zwei Jahren am Neujahrstag. Wir machten ein kleines Picknick und versuchten gerade, ein paar Selfies mit der schönen Kulisse zu machen, als eine Frau auf uns zukam und fragte, ob wir wollten, dass sie unser Foto macht“, erzählt Asymina Kantorowicz dem People Magazin.

Harry und Meghanwaren dem Paar schon vorher aufgefallen, doch nur, weil sie mit zwei Hunden unterwegs waren. „Wir wollten einen streicheln“, sagt die 29-Jährige.

Ihr sei zuerst die „Suits“-Schauspielerin und Meghans ehemalige Kollegin Abigail Spencer (38) aufgefallen, die zusammen mit den beiden Royals unterwegs war. Dann erkannte sie auch die nette Frau, die das Bild geknipst hatte. „Ich sah auf und merkte, dass Meghan das Foto machte. Dann schaute ich zurück zu der Gruppe und bemerkte, dass auch Prinz Harry da war“, sagt die Nachrichtenproduzentin. 

Vom Kennenlernen bis zum ersten Kind in nur drei Jahren. Die royalen Ehepartner Meghan und Harry ließen keine Zeit verstreichen, eine Familie zu gründen (merkur.de*).

Herzogin Meghan: bodenständig und super sympathisch

Asymina Kantorowicz ist begeistert von der Herzogin: „Sie war einfach super freundlich", sagt sie. Bevor sie ging, wünschte Meghan den beiden noch ein frohes neues Jahr. „Sie wirkte glücklich und bodenständig - sie genoss gerade ihre Neujahrswanderung mit ihrem Ehemann.“ Auch die Einkaufsliste von Harry und Meghan wirkt sehr bodenständig. 

Bevor Meghan Markle mit der Serie „Suits“ bekannt wurde, wartete sie lange auf den Erfolg. Mit winzigen und teils zweifelhaften Rollen hielt sich die heutige Herzogin über Wasser*.

Dass Herzogin Meghan und Herzogin Kate keine besten Freundinnen sind, ist kein Geheimnis. Jetzt hat Kate den Bogen aber wohl überspannt.

Harry und Meghan haben der Monarchie den Rücken gekehrt. Experten äußern in einer neuen ZDF-Dokumentation schwere Vorwürfe gegen die ehemalige Schauspielerin. Derweil sorgt Prinz Harry für großes Schmunzeln. Denn er hat sich in Behandlung gegeben - wegen seiner royalen Glatze! Angeblich soll Meghan ihn dazu ermutigt haben.

Sechs Touristen wurden in Peru festgenommen, weil sie in einem für Urlauber gesperrten Tempel der Inkastadt Machu Picchu ihre Notdurft verrichtet haben sollen.

Trauer in Großbritannien. Wie ihre Familie bestätigt, ist Caroline Flack TV-Moderatorin und Ex-Freundin von Prinz Harry, gestorben.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Facundo Arrizabalaga

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare