So wurde bei "Skyfall" getrickst

James Bond: Kuriose Fakten zum neuen Film

+
Daniel Craig als James Bond im neuen 007-Film "Skyfall"

London - Fliesen aus Gummi, mit Coca Cola getränkte Straßen und ein männliches Double für das Bond-Girl Naomie Harris? Wir haben für Sie die kuriosesten Fakten zum neuen Bond-Film "Skyfall" zusammengetragen.

Update vom 1. April 2015: Noch dauert es Monate, bis der neue James-Bond-Film "Spectre" in den Kinos läuft. Doch ein erster Trailer sorgt bereits für Aufregung bei den 007-Fans. Erfahren Sie in unserem aktuellen Artikel, was wir bisher über den Bond-Film "Spectre" wissen.

Schnelle Autos, schöne Frauen, geschüttelter Martini, ein schauerlicher Bösewicht, exotische Schauplätze - „Skyfall“ hat sämtliche klassische Zutaten eines James-Bond-Films. Und auch die Actionszenen sind zum 50-jährigen Jubiläum erste Sahne. Doch was auf der Leinwand so spielerisch aussieht, ist oft harte Arbeit und nicht selten Trickserei. Wir haben für euch einige Fakten zum neuen Bond-Film zusammengetragen. Von informativ bis hin zu kurios ist von allem etwas dabei: 

  • Naomie Harris wurde als Fahrerin bei der Eröffnungs-Verfolgungsjagd durch die Straßen Istanbuls in einigen Szenen von einem Mann gedoubelt - dem mehrfachen britischen Rallye-Champion Mark Higgins;
  • Damit die Motorräder bei der Verfolgungsjagd in Istanbul nicht wegrutschen konnten, wurden die Straßen mit Coca Cola präpariert. Außerdem wurden echte Fliesen gegen Fliesen aus Gummi ausgetauscht, um im Falle eines Sturzes die Verletzungen so gering wie möglich zu halten;
  • Der Anzug, den Bond in der Eröffnungssequenz trägt, war am Set in 85 Ausgaben vorhanden - man weiß schließlich nie;
  • Zum sechsten Mal kommt in einem Bond-Film der Aston Martin DB5 zum Einsatz; der erste Auftritt des Modells war in „Goldfinger“ (1964);
    • Bei der Waffenausbildung wurden mehr als 200.000 Schuss Munition verballert
    • Bei einer späteren Verfolgungsjagd im Zentrum Londons kamen 750 Statisten, 100 Fahrzeuge im Hintergrund sowie 300 Mitglieder der Crew zum Einsatz;

  • M (Judi Dench) ist umgezogen und residiert nun im ehemaligen Zuhause des 2011 gestorbenen Komponisten John Barry; er hatte Musik für zwölf Bond-Filme geschrieben und auch die 007-Erkennungsmelodie komponiert;
    • „Skyfall“ ist der erste Film, den der neunfach Oscar-nominierte Kameramann Roger Deakins („No Country For Old Men“, „Der Vorleser“) nicht auf Zelluloid, sondern digital gedreht hat.

    James Bond von A bis Z

    James Bond von A bis Z dapd

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kommentare