„Gott segne alle Mütter mit kranken Babys“

Stormi (1) im Krankenhaus: Kylie Jenner in Sorge um ihre Tochter

+
Kylie Jenners Tochter Stormi musste im Krankenhaus behandelt werden.

Schockmoment für Kim Kardashians Halbschwester Kylie Jenner: Die einjährige Tochter Stormi musste am Montag den ganzen Tag im Krankenhaus verbringen.

Update vom 4. Juni 2019: Große Sorge um Kylie Jenners Töchterchen Stormi (1): In ihrer Instagram-Story verriet die Halbschwester von Kim Kardashian am Montag, dass sie den Tag mit ihrem Baby im Krankenhaus verbringen musste. Die Self-Made-Milliardärin gab aber auch gleich Entwarnung. Ihre kleine Tochter sei jetzt wieder zu Hause und erhole sich vollständig, nachdem sie plötzlich durch eine allergischen Reaktion erkrankt war, so Jenner.

Dieses Foto ihrer sichtlich erschöpften Tochter postete Kylie Jenner in ihrer Instagram-Story.

Was der Auslöser für die allergische Reaktion war, ist bisher noch nicht geklärt.

„Gott segne alle Mütter mit kranken Babys. Ich sende euch so viel Liebe und positive Energie“, fügte die besorgte Mutter hinzu. Dass die kleine Stormi Kylie Jenners Ein und Alles ist, zeigt der Reality-Star regelmäßig in Liebesbekundungen via Instagram. Zum ersten Geburtstag ihrer Tochter ließ die Freundin von Rapper Travis Scott einen eigenen Vergnügungspark entwerfen. Ebenso wie Kylie ist auch ihre Schwester Kim Kardashian im Beauty-Business tätig, muss jedoch gerade heftige Kritik einstecken.

Sorge um Stormi: Kylie Jenner musste ins Krankenhaus

Kylie Jenners Tochter wird ein Jahr alt - und bekommt Lamborghini

Artikel vom 6. März 2019: Los Angeles - Extravaganz ist für den Kardashian/Jenner-Clan wohl nichts Neues. Täglich posten die Familienmitglieder Bilder ihrer neuesten Outfits, Beauty-Kreationen oder einfach nur ihres luxuriösen Alltags. Besonders sticht jedoch Kylie Jenner aus der Truppe heraus, immerhin wurde sie von Forbes zur jüngsten Selfmade-Milliardärin der Welt gekürt. Dass die 21-Jährige mit diesem Geld vor allem ihre kleine Tochter Stormi beglückt, liegt wohl auf der Hand. Doch mit den Feierlichkeiten für den Geburtstag der Einjährigen sind Jenner und ihr Freund Travis Scott laut ihren Fans definitiv zu weit gegangen. 

Kylie Jenner: Tochter Stormi wird eins - Geburtstagsparty „einfach viel zu teuer“

Ein Jahr war es Anfang Februar her, dass Stormi das Licht der Welt erblickte. Und eben diesen Anlass wollten ihre Eltern gehörig feiern. Allen Trennungsgerüchten zum Trotz organisierten Kylie Jenner und Travis Scott eine riesige Party für ihre gemeinsame Tochter. Ein Heißluftballon, zigtausend Luftballone und ein Bällebad - alles was das Herz einer Einjährigen begehrt. Zumindest, wenn ihre Mutter Milliardärin ist. Auf Instagram ließ die junge Mutter all ihre Follower an der Party teilhaben.

Doch die Fans scheinen gar nicht so begeistert zu sein, wie Kylie wohl angenommen hat. Die Party sei für eine erst Einjährige „einfach viel zu teuer“. Eine Userin meint sogar, die Feier würde mehr als ihre Miete der letzten 13 Jahre kosten. „Mach doch etwas sinnvolles mit deinem Geld“, „Damit gehst du viel zu weit“ oder „Was für eine unglaubliche Verschwendung“, urteilen die User. Vor allem der Eingang zur Feier verursachte Kopfschütteln bei den Fans. Offenbar musste man durch einen gigantischen Luftballon in Form von Stormis Kopf das Gebäude betreten. „Super seltsam“ oder „Das ist wie in American Horror Storry“, fanden einige. Doch eines von Stormis Geburtstagsgeschenken toppt wohl alles.  

Auch interessant: Kylie Jenner verrät: Dieser Star wird nicht bei „Keeping Up with the Kardashians“ zu sehen sein

Kylie Jenners Tochter Stormi bekommt Lamborghini zum ersten Geburtstag

Die meisten Kinder bekommen zu ihrem Geburtstag wohl ein kleines Plastikauto, wenn es hochkommt vielleicht mit Hupe. Nicht Stormi: Die Tochter von Kylie Jenner bekommt einen neuen Spielzeug-Lamborghini. Luxus fängt wohl eben schon im Kleinkindalter an. 

Das Geschenk ist jedoch nicht von ihren Eltern, sondern vom Barclays Center. Die New Yorker Veranstaltungshalle ließ das Auto für die kleine Stormi anfertigen, weil ihr Vater Travis Scott dort ein Konzert seiner Tournee gab. Ein perfekter Spielzeug-Lamborghini, dessen Farben im Dunklen leuchten. Sogar das Kennzeichen wurde auf die Einjährige abgestimmt: „StormiW3B“. Instagram-Fans finden dieses Geschenk jedoch offenbar nicht so toll und fragen sich, was das soll. „Das ist einfach nur dumm“, findet einer der User.

Übrigens soll es nicht nur bei Kylie Jenner und Travis Scott kriseln, auch Khloé Kardashian soll von ihrem Freund Tristan Thompson betrogen worden sein. Was Kylie damit zu tun hat? Offenbar knutschte der Basketballspieler mit der besten Freundin der 21-Jährigen herum, Jordyn Woods. Jetzt reagiert Kylie Jenner und postet sexy Bilder inhautengem Latex-Body.

mef/va

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare