Oha  

Laura Wontorra postet Selfie aus dem Schlafzimmer - ein Detail empört die Fans 

+
Laura Wontorra beim Deutscher Fernsehpreis 2019

Sie ist die vielleicht heißeste Sportmoderatorin, die Deutschland hat: Laura Wontorra (28). Und derzeit in Postinglaune. Gerade hat sie ein neues Selfie gepostet. Ein Detail finden die Fans merkwürdig.  

Update vom 1. Februar 2019: Voller Vorfreude auf den Deutschen Fernsehpreis zeigt sich Laura Wontorra auf Instagram im sehr engen, sehr kurzen kleinen Schwarzen ihren Fans. „Lets Go“, schreibt sie dazu. Die meisten Fans feiern ihren Look. Doch es gibt auch ein Detail bei diesem Schlafzimmer-Selfie, das bei den Fans für Empörung sorgt: Nämlich das zerwühlte Bett im Hintergrund. „... erst noch das Bett ordentlich machen“, rät ein Fan. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Fernsehpreis 2019 Lets Go

Ein Beitrag geteilt von Laura Wontorra (@laurawontorra) am

Update vom 6. Januar 2019: Laura Wontorra scheint auf den Posting-Geschmack gekommen zu sein. Fast täglich erfreut sie derzeit ihre Follower mit neuen Urlaubsschnappschüssen. Sogar bis ins Badezimmer nimmt sie ihre Fans mit. Dort ensteht ein „bathroomselfie“, das bei den Fans der Moderatorin einige Reaktionen hervorruft, mit denen sie selbst wohl nicht gerechnet hat. Einer wundert sich über ihren Anblick: „Du siehst im Gesicht verändert aus.... anders, nicht mehr natürlich... schade“, ein anderer findet: „Du solltest etwas mehr essen“, der nächste wundert sich über ihr Outfit im Bad. „Im Bad so viel an?“ Es gibt aber natürlich auch Fans, die sich einfach nur über ihren Anblick freuen. 

Freizügige Fotos am Strand - So hat man Laura Wontorra noch nie gesehen 

Update vom 30. Dezember 2018: Laura Wontorra macht gerade Ferien auf den Malediven, will ihre Fans an ihrem Traumurlaub teilhaben lassen und postet für ihre Verhältnisse ungewöhnlich freizügige Fotos.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Laura Wontorra (@laurawontorra) am

Nicht nur im Bikini, auch im leichten Flatterkleid präsentiert sich die Sportmoderatorin. Träumerisch blickt sie in die Ferne. Ihre Fans sind begeistert. „Wow Laura!“ und „Wunderschön“, lauten die Kommentare. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

out of office

Ein Beitrag geteilt von Laura Wontorra (@laurawontorra) am

Sportmoderatorin Laura Wontorra - auch gern gesehen in vielen TV-Shows 

Köln - Die Sportfans lieben die Kombination aus Kompetenz und Eleganz der Tochter von Moderatoren-Legende Jörg Wontorra (69). Längst hat es Laura geschafft, sich selbst einen Namen in der Branche zu machen und schwimmt seit einiger Zeit auf einer Welle des Erfolgs. Egal ob „Ninja Warrior“ auf RTL oder Bundesliga bei SPORT1 - Die Frau von Fussballprofi Simon Zoller mischt die von Männern dominierte Sportwelt gerade richtig auf. 

Auch bei Instagram zieht die 28-Jährige die Blicke auf sich: 128.000 Menschen folgen Wontorra beim Bilderdienst. Am Samstagabend veröffentlichte Laura mitten in der Karnevals-Zeit ein Foto im Einhorn-Look: Die Haare in Regenbogen-Farben getaucht, bunte Steine im Gesicht und ein Einhorn auf dem Kopf. Doch irgendwie scheint die Verkleidung bei den Fans für Irritationen zu sorgen, besser gesagt das „Ding“ auf dem Kopf von Laura Wontorra. Einige Nutzer wollen einen Dildo auf dem Kopf der Sportmoderatorin entdeckt haben. So schreibt User dornermuellerphotography fragend: „Dildo“?

Ein Beitrag geteilt von Laura Wontorra (@laurawontorra) am

Und auch Kyrill.geiss wundert sich: „Was ist das auf deinem Kopf, weil das sieht aus wie ein dildo!?“ Andere Bemerkungen wie „Vibriert das Horn“ oder „Dildo Kopf“ reihen sich in den Kommentarspalten ein. Ob Laura Wontorra diesen zweideutigen Schnappschuss bewusst veröffentlicht hat oder nicht - wieder bekommt die 28-Jährige viel Aufmerksamkeit und schafft es damit auch abseits des Jobs für Schlagzeilen zu sorgen.

Matthias Kernstock


Lesen Sie auch: Mariah Carey zeigt sich im Mini-Bikini - Unfassbar, wie sie aussieht 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare