US-Schauspielerin operiert

Lindsay Lohan verliert Fingerkuppe bei Bootsunfall

+
Lindsay Lohan muss sich wegen des abgetrennten Stücks ihres Fingers einer Operation unterziehen.

New York - Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan (30) hat bei einem Unfall auf einem Boot einen Teil ihres Ringfingers verloren.

„Das ist das Ergebnis meines Versuchs, das Boot selbst zu ankern“, schrieb sie auf Snapchat zu einem Foto, das ihren bandagierten Finger zeigt. „Mein armer Finger!“ 

Das abgetrennte Stück ihres Fingers sei gefunden worden, und sie habe sich einer Operation unterziehen müssen. 

Auf Instagram veröffentlichte Lohan am Montag ein Foto von sich und betitelte es als „einhändiges Selfie“. 

One handed selfie. #whatdayisit @_lauraslater

Ein von Lindsay Lohan (@lindsaylohan) gepostetes Foto am

Lohan hält sich derzeit in der Türkei auf, wo sie vergangene Woche ein Krankenhaus für syrische Flüchtlinge besucht hatte.

Einfach nur nervig: Die meist verhassten Stars

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.