187-Knast-Brüder

Nach Knallhart-Urteil: Teilen sich Gzuz und Maxwell eine Zelle?

Gzuz guckt auf dem Weg ins Gericht böse in die Kamera.
+
Gzuz hat‘s vorgemacht: Er wurde im vergangenen Jahr zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Nun soll auch Maxwell ins Gefängnis. 

187-Strassenbanden-Mitglieder landen öfters mal im Knast. Das blüht jetzt auch Gzuz und Maxwell. Beide wurden jetzt zu Haftstrafen verurteilt.

Hamburg – Sie können es einfach nicht sein lassen: Immer wieder legen sich die 187-Strassenbanden-Rapper mit Polizei und Behörden an. Doch die lassen sich das jetzt nicht mehr bieten: Erst wurde Gzuz verknackt, jetzt fällten die Richter ein Knast-Urteil gegen Maxwell – beide sollen ins Gefängnis.

Auf Instagram zeigt jetzt Maxwell stolz das Schreiben der Staatsanwaltschaft. Demnach sollte der 187-Rapper zunächst nur eine Bewährungsstrafe verbüßen. Das Vergehen: Fahren ohne Fahrerlaubnis. Eigentlich kein schwerwiegendes Verbrechen, das Gefängnis rechtfertigt. Doch eines führte zum anderen, Maxwell pfeifte auf Bewährung, machte weiter mit Drogen und Waffen rum – und verhöhnte sogar die Behörden. Doch das ließen sich diese nun anscheinend nicht mehr bieten: Sie wandelten seine Bewährungsstrafe nun in eine Freiheitsstrafe um. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare