1. SauerlandKurier
  2. Stars

Prinz Harry strahlt hoch zu Ross bei einem Polospiel in Kalifornien

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Prinz Harry beim großen Preis von Italien beim Freundschaftsspiel in Rom.
Prinz Harry sitzt beim Sentebale ISPS Handa Polo Cup bei einem Freundschaftsspiel fest im Sattel (Symbolbild). © Steve Parsons/dpa

Seine Leidenschaft fürs Polo hat der Herzog von Sussex eine Weile an den Nagel gehängt. Doch jetzt hat er in Kalifornien ein Team gefunden – und trifft alte Freunde.

Carpinteria – Prinz Harrys (37) Laune dürfte bestens gewesen sein. Er konnte seiner Leidenschaft seit Jugendtagen in seiner Wahlheimat im Santa Barbara Polo & Racquet Club bei einem Polospiel frönen.
Zusammen mit seinem langjährigen Freund Nacho Figueras (45) schwang er den Stick, während ihn seine Ehefrau Herzogin Meghan (40) anfeuerte.

Die Liebe zu Pferden hat der Herzog von Sussex vermutlich von seinen Großeltern geerbte, besonders Queen Elizabeth II. (96) gilt als bekennende Liebhaberin der Vierbeiner. Nicht umsonst ließ sie sich die Pferdenärrin anlässlich ihres 96. Geburtstags mit zwei herrlichen Exemplaren abbilden.

Prinz Harry hat sich neben der Liebe zum Pferdesport wie schon seine Mutter, Prinzessin Diana (36, † 1997), aber auch der Förderung von Kindern und Jugendlichen in Lesotho und Botswana verschrieben. So gründete der passionierte Polospieler 2006 „Sentebale“, eine gemeinnützige Organisation, die jährlich den ISPS Handa Polo Cup zuletzt im Aspen Valley Polo Club, Colorado, USA veranstaltet. 2021 wechselten dadurch 3,5 Millionen Dollar (3,3 Millionen Euro) zur Unterstützung bei extremer Armut, Ungleichheit und der HIV/AIDS-Epidemie im südlichen Afrika das Konto.

Neben Harry im Sentebale-Team: der argentinischen Spitzenpolospieler Nacho Figueras, den der „Tatler“ als den „David Beckham des Polosports“ bezeichnet und dessen Frau Delfina (41) beim fröhlichen Austausch mit Herzogin Meghan und ihrem engen Freund Markus Anderson am Rande des Spielfelds gesichtet wurde.

Voller Euphorie äußerte sich Figueras, der mit einem Handicap von 6 antritt, nach dem Spiel bei Instagram und ließ die Royal-Fans mit diesen freundlichen Worten teilhaben.

Auch interessant

Kommentare