Trash-TV auf Sat.1

Promi Big Brother (Sat.1): Moderator Jochen Schropp - diese Jugendsünde stresst ihn noch immer

Auch ein Moderator-Fuchs wie Jochen Schropp macht mal Fehler. Der „Promi Big Brother“-Gastgeber verriet nun, welche Jugendsünde ihn noch immer beschäftigt.

„Pormi Big Brother“-Moderator Jochen Schropp bereut sein Jugend-Tattoo (nordbuzz.de-Montage).

Köln - Bald schon steht Moderator Jochen Schropp für die Sat.1-Show „Promi Big Brother“ vor den Kameras. Dort wird der 41-Jährige die zwölf mehr oder weniger bekannten Trash-Teilnehmer auf ihrem Weg zu Ruhm und Ehre begleiten. Ganze drei Wochen wird uns das 1,87 Meter große Sternchen mit dem feinsten Gossip aus der Promi-WG versorgen - darauf freuen wir uns schon mächtig.

Für seine TV-Karriere war der Container-Job wohl die beste Entscheidung, die Jochen Schropp hätte fällen können. Wie es aussieht, trifft der Schönling aber nicht immer so gute Entschlüsse. Der 41-Jährige verriet, dass er sich während seiner Jugend einen gigantischen Fehltritt leistete*. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Daniel Naupold/picture alliance/dpa & SAT.1/Julian Essink/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare