Royales Dekolleté

Huch-Kleid! Herzogin Kate lässt ungewohnt tief blicken

+
Was für ein Ausschnitt: Für royale Verhältnisse lässt Kate in diesem Kleid tief blicken - Gatte William gefällt‘s.

Herzogin Kate gilt als das Vorzeige-Mitglied der britischen Königsfamilie. Doch mit diesem Kleid gewährte die Frau von Prinz William ungewohnt tiefe Einblicke.

  • Kate Middleton, die Ehefrau von Prinz William, gehört seit 2011 zum britischen Königshaus
  • Die Herzogin ließ bei einem Event mit diesem Kleid erstaunlich tief blicken
  • Es war nicht das erste Mal, dass Herzogin Kate mit ihrem Outfit für Aufregung sorgte

London - Eigentlich kennt man Herzogin Kate (38) sehr hochgeschlossen. Modisch hält sich die Frau von Prinz William (37) von gewagten Experimenten eher fern, sehr zur Freude von Familienoberhaupt Queen Elizabeth II. (93). Beinahe schon pedantisch hält sich Kate an die royalen Modevorschriften. Und davon gibt es immerhin einige. Aber bei der Verleihung der diesjährigen Bafta-Awards machte sie eine Ausnahme - und sorgte damit für Aufsehen.

Herzogin Kate lässt unerwartet tief blicken

Wenn das Herzogspaar von Cambridge zu einem großen Event angekündigt ist, kann man sich auf eines verlassen: Die schöne Kate wird mit einem atemberaubenden Kleid alle Blicke auf sich ziehen. So warteten alle Anwesenden gespannt, in welchem Aufzug sie wohl zu den diesjährigen Bafta Awards, den British Academy Film Awards, am Sonntag erscheinen wird. Bereits zum wiederholten Male repräsentierten sie und Gatte William bei dem bedeutenden britischen Filmpreis als Ehrengäste die Krone. 

Dieses Jahr gab es für die glamouröse Veranstaltung einen Dresscode: Die Gäste sollten entweder zu nachhaltiger Kleidung greifen oder ein Outfit tragen, dass sie schon mal anhatten. Natürlich hielt sich auch Herzogin Kate daran und zog mit ihrem Kleid alle Blicke auf sich.

Video: Schlichte Eleganz in Blau – Herzogin Kates Accessoires leuchten dafür

Alle Augen auf Herzogin Kate: Diesen Ausschnitt hat niemand erwartet

Was für ein Ausschnitt: Für royale Verhältnisse lässt Kate in diesem Kleid tief blicken - Gatte William gefällt‘s.

In einem Traum aus Weiß und Gold schwebte die Herzogin über den roten Teppich. Das Kleid des britischen Designers Alexander McQueen (†40) hatte Kate bereits vor acht Jahren bei einem offiziellen Anlass in Malaysia getragen. Doch alle Augen wanderten auf das royale Dekolleté - denn das viel erstaunlich tief aus! 

Die sonst so hochgeschlossene Kate zeigt, was sie hat. Da wird sogar der extravagante Schmuck von Van Cleef & Arpels zur Nebensache. Gatte William scheint seine Kate in diesem Aufzug jedenfalls gut zu gefallen - zumindest grinst er auffallend schelmisch an diesem Abend. Schließlich kennt auch er seine Frau bei offiziellen Anlässen eher hochgeschlossen.

Streng: An diese Moderegeln muss sich Herzogin Kate eigentlich halten

Wie heißt es immer so schön: Adel verpflichtet. Das gilt auch für den Dresscode, an den sich Herzogin Kate und Co. halten müssen. Obligatorisch zu jedem Outfit ist die transparente Strumpfhose. Nackte Bein? Ein No-Go in der Königsfamilie. 

Die Fingernägel dürfen auch keine knallige Farbe schmücken, sondern müssen so natürlich wie möglich daherkommen. Erlaubt ist allerhöchstens ein zart rosafarbener Lack, den die Königin selbst seit fast 30 Jahren trägt. Besonders Kates Schwägerin, Herzogin Meghan*, tat sich in der Vergangenheit mit diesen Regeln schwer. Auf das Aussehen ihres Gatten soll Meghan aber ein Auge haben: Harry ging in eine Londoner Haarklinik, um seiner royalen Glatze den Kampf anzusagen - angeblich auf Drängen seiner Meghan. 

Aber auch die sonst so tugendhafte Kate reizt die royalen Regeln nicht zum ersten Mal etwas aus. Erst vor Kurzem sah man sie in einer knappen Tweed-Kombination von Dolce&Gabbana - sogar die Knie waren zu sehen. Na, wenn das der Queen mal nicht sauer aufgestoßen ist.

lmb

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare