1. SauerlandKurier
  2. Stars

Schnelles Babyglück in Europas Königshäusern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Viele königlichen Paare haben sich beim Babyglück wenig Zeit gelassen. Einige Beispiele:

null
1 / 6Da freuten sich die Schweden: Kronprinzessin Victoria wurde rund ein Jahr nach ihrer Hochzeit schwanger. Prinzessin Estelle wurde am am 23. Februar 2012 geboren. © dpa
null
2 / 6Großbritanniens Thronfolger Charles und Diana heirateten im Juli 1981. Ihr erster Sohn William kam bereits im Juni 1982 zur Welt - elf Monate nach der Hochzeit. © dpa
null
3 / 6Dänemarks Thronerbe Frederik und die Australierin Mary gaben sich am 14. Mai 2004 das Jawort. Sohn Christian erblickte am 15. Oktober 2005 das Licht der Welt. © dpa
null
4 / 6Der niederländische Kronprinz Willem-Alexander und die ehemalige argentinische Bankerin Máxima heirateten am 2. Februar 2002. Tochter Catharina-Amalia wurde am 7. Dezember 2003 geboren. © dpa
null
5 / 6Der spanische Prinz Felipe und die ehemalige Journalistin Letizia schlossen am 23. Mai 2004 den Bund der Ehe. Tochter Leonor kam am 31. Oktober 2005 auf die Welt. © dpa
null
6 / 6Am 29. April 2011 haben der britischen Prinz William und seine Freundin Kate Middleton geheiratet. Seit dem 3. Dezember wissen die Engländer: Die Herzogin ist schwanger. Wann der Geburtstermin des künftigen Thronfolgers ist, ist noch nicht bekannt. Hofberichterstatter rechnen mit der Geburt Mitte Juli. © dpa

Auch interessant

Kommentare