Nun hat sie ihn gefunden

„Todesangst“ bei Beatrice Egli: Fan bricht bei Konzert zusammen

+
Der Zusammenbruch eines Konzertbesuchers macht Schlagersängerin Beatrice Egli schwer zu schaffen.

Bei ihrem München-Konzert wurde Beatrice Egli Opfer von „Verstehen Sie Spaß“. Zudem brach ein Konzertbesucher zusammen. Jetzt hat Bea mit dem Fan gesprochen.

Update vom 15. Oktober 2019, 15.51 Uhr: Schlager-Star Beatrice Egli war nach ihrem Konzert in München in großer Sorge um einen Fan. Er war während des Auftritts zusammengebrochen. Via Instagram schickte Beatrice am Montag unter Tränen die Botschaft in die Welt, dass sie mit dem Fan sprechen wolle, um zu erfahren, wie es ihm gehe. Jetzt - nur einen Tag danach - meldete sich die Schweizerin mit guten Nachrichten bei ihren Followern. Via Instagram ließ sie die Fans in einem kurzen Video wissen: „Die gute Nachricht: Ich habe mit ihm gesprochen, der zusammengebrochen ist bei meinem Konzert in München, und es geht ihm gut.“

Der Fan sei bei dem Gespräch „wieder voll im Leben“ gestanden und gerade auf dem Weg zu seinem Ausbildungsplatz gewesen, führte Beatrice Egli aus. „Hach, es ist einfach schön und beruhigend“, atmete die Sängerin erleichtert auf und fasst zusammen: „Das ist einfach das aller aller Wichtigste für mich und ich glaube auch für alle, die am Konzert in München waren. (...) Das ist die beste Nachricht des Tages“.

„Todesangst war zu spüren“: Beatrice Egli sucht kranken Fan nach Schockmoment bei Münchner Konzert

Update vom 15. Oktober 2019: Nach ihrem Konzert in München, bei dem Beatrice Egli von „Verstehen Sie Spaß“-Moderator Guido Cantz fies reingelegt wurde und einen ordentlichen Schrecken erlebte, meldete sich die Schlagersängerin am Montag erneut zu Wort. In einem Instagram-Video und ihrer Story berichtet sie über den Zusammenbruch eines Fans im Publikum.

„Wir haben gemeinsam einen schlimmen Moment erlebt. Ich musste sofort das Konzert abbrechen, denn es ist jemand im Publikum zusammengebrochen, und die Notärzte kamen.“ In mehreren Medien war von einem Herzinfarkt die Rede. Es sei ein Moment voller Angst im Raum gewesen, „in dem Fall wirklich die Todesangst“, schildert Egli den Tränen nahe. 

„Ich habe schlaflose Nächte“: Beatrice Egli sorgt sich um kranken Konzertbesucher

Die Schlagersängerin habe über Medien erfahren, dass es der Person inzwischen wieder besser gehen soll, würde aber gerne persönlich mit dem Fan sprechen. „Es hat uns alle sehr, sehr mitgenommen“, weshalb sie den Münchner Konzertbesuchern gerne eine Nachricht überbringen würde, dass alles gut ist. 

Sie selbst beschäftige der Vorfall immer noch wahnsinnig. „Ich habe schlaflose Nächte“, so Egli. Deshalb hoffe sie, die entsprechende Person erreichen zu können und schicke all ihre guten Gedanken.

Beatrice Egli wird in München fürs TV übel mitgespielt - danach ist sie den Tränen nahe: „Hatte echt Angst“

Erstmeldung vom 14. Oktober: München - Live bei ihrem Konzert am Samstag im Münchner Circus Krone wurde Schlagerstar Beatrice Egli Opfer der ARD-Show „Verstehen Sie Spaß?“. Die 31-Jährige setzte gerade zu ihrem Hit „Rock mis Härz“ an, als plötzlich eine Horde Rocker auf die Bühne stürmte. Anfangs ließ sich die Sängerin nichts anmerken, tanzte mit den ungebetenen Gästen und machte gute Miene zum bösen Spiel. Doch spätestens, als die Rocker am Ende des Songs sogar noch eine Gitarre zerlegten und erboste Rufe aus dem (natürlich eingeweihten) Publikum ertönten, wirkte der Schlagerstar sehr verunsichert.

Als Guido Cantz über eine Live-Schalte im Circus Krone die Situation endlich auf- und Beatrice Egli erlöste, war der Schlagersängerin die Erleichterung deutlich anzumerken. „Guido, du hast mich voll erwischt“, ruft sie dem Moderator lachend entgegen. 

Beatrice Egli von „Verstehen Sie Spaß?“-Falle geschockt

Doch ganz so lustig war die Verlade für die 31-Jährige wohl doch nicht. Denn wie sie ihren Followern in ihrer Instagram-Story (die immer nur 24 Stunden zu sehen ist) am Sonntag mitteilte, ging ihr die Aktion richtig an die Nieren. „Ich bin so platt. Ich bin durchgerockt und von gestern noch ziemlich geschockt“, beginnt sie den Tränen nahe und sichtlich abgekämpft an ihre Fans gerichtet. „Auch wenn man das mir auf der Bühne nicht immer gleich ansieht, denn ich versuche auf der Bühne immer allen das Gefühl zu geben, dass ich‘s im Griff hab‘ und, dass alles ok ist“, fährt sie fort. „Gestern wurde ich geprankt von Guido Cantz bei ‚Verstehen Sie Spaß?‘. Es waren plötzlich so 20 Rocker auf der Bühne. Und ich war so ‚Ohhh, was passiert hier?‘“. 

Beatrice Egli: “Ich hatte auch echt Angst“

Dann berichtet Beatrice Egli, dass ihr die Aktion ziemlich zugesetzt habe. „Ich hatte auch echt Angst, wenn ich ehrlich bin.“ Die hätte sie aber versucht, nicht zu zeigen. „Die Leute dürfen nicht selber Angst bekommen. Denn wenn über 1000 Menschen Angst bekommen, dann wär‘ das nicht gut“, so Egli nachdenklich. „Aber ich gebe zu: Es war heavy, echt heavy.“ 

Von ihren Followern erhält die Sängerin massenhaften Lob für ihre „coole und professionelle“ Reaktion. Vielen ihrer Fans hat der Schlagerstar auch einfach leid getan, wie in den Kommentaren zu lesen ist.

Beatrice Egli wurde schon einmal bei „Verstehen Sie Spaß?“ fies reingelegt. Schon damals hatte die Sängerin ein bisschen Angst.

Für ein Foto auf Instagram erntete Beatrice Egli kassiert „Greta-Shitstorm“: Denn was im Hintergrund zu sehen ist, gefällt einigen Followern so gar nicht.

va

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare