Ihre Suche nach lückenschluss a46 ergab 20 Treffer vom Typ Artikel.

Wichtige Autobahn in NRW: Die A44 - alles Wissenswerte hier 

Wichtige Autobahn in NRW: Die A44 - alles Wissenswerte hier 

Die A44 ist in NRW eine wichtige Autobahn. Sie führt den Verkehr von der belgischen Grenze durchs Land bis ins hessische Kassel - vorbei an Düsseldorf, Dortmund und Soest.
Wichtige Autobahn in NRW: Die A44 - alles Wissenswerte hier 
Ein Monat vor der Eröffnung: So ist der aktuelle Stand beim Weiterbau der A46

Ein Monat vor der Eröffnung: So ist der aktuelle Stand beim Weiterbau der A46

Velmede/Nuttlar - Der Countdown läuft: Das logistische und architektonische Mammutprojekt A46 neigt sich dem Ende. Ab dem 18. November rollen im vierten und letzten Quartal des Jahres die Autos, Busse und Lkw über das 8,4 Kilometer lange Teilstück Richtung Brilon, Olsberg und Winterberg. Wir haben einen exklusiven Blick auf den aktuellen Sachstand geworfen.
Ein Monat vor der Eröffnung: So ist der aktuelle Stand beim Weiterbau der A46
Carl-Julius Cronenberg im Sommerinterview: "Deutschland braucht ein Update"

Carl-Julius Cronenberg im Sommerinterview: "Deutschland braucht ein Update"

Hochsauerland/Müschede - „Ich bin nicht sicher, ob die Große Koalition nicht längst in der zweiten Halbzeit ist, und ob wir nicht doch nächstes Jahr schon vorgezogene Neuwahlen bekommen.“ Dieses Fazit zieht der FDP-Bundestagsabgeordnete Carl-Julius Cronenberg in seinem Sommerinterview. Im Gespräch mit dem SauerlandKurier blickt er aber nicht nur auf Berlin, sondern auch auf die Themen, die die Bürger im HSK bewegen.
Carl-Julius Cronenberg im Sommerinterview: "Deutschland braucht ein Update"
Lückenschluss zwischen Neheim und Hemer: Das sagen Befürworter und Gegner 

Lückenschluss zwischen Neheim und Hemer: Das sagen Befürworter und Gegner 

Ense/Neheim. Wildkatze, Kreuz- und Geburtshelferkröte, Kammmolch: Das sind nur einige der geschützten Tierarten, auf die bei der Planung des Projektes „46sieben“, der Verbindung zwischen Hemer/Menden und Neheim, Rücksicht genommen werden muss. Das ist unter anderem das Ergebnis der Faunistischen Planungsraumanalyse (FPA), die das Umweltbüro Froelich & Sporbeck jetzt vorstellte.
Lückenschluss zwischen Neheim und Hemer: Das sagen Befürworter und Gegner 
Umfrage zum A46-Lückenschluss: Verkehrswege "nicht leistungsfähig genug"

Umfrage zum A46-Lückenschluss: Verkehrswege "nicht leistungsfähig genug"

Menden/Meschede - Der Landesbetrieb Straßen NRW hat am Dienstag die Ergebnisse einer Umfrage zum Projekt "46sieben" vorgestellt. Ein Großteil der Befragten ist mit der derzeitigen Verkehrssituation im Raum Hemer, Menden und Arnsberg nicht zufrieden.
Umfrage zum A46-Lückenschluss: Verkehrswege "nicht leistungsfähig genug"
A46-Lückenschluss: Straßen.NRW informiert über Pläne

A46-Lückenschluss: Straßen.NRW informiert über Pläne

Menden - Seit Jahren wird über den Lückenschluss zwischen der A46 in Hemer und der A445 in Arnsberg-Neheim durchaus kontrovers diskutiert. Nun soll daraus etwas werden. Über das Projekt 46sieben informiert der Landesbaubetrieb Straßen.NRW am Dienstag, 4. Dezember, im Mendener Kulturzentrum Wilhelmshöhe.
A46-Lückenschluss: Straßen.NRW informiert über Pläne
Autobahn + Bundesstraße = 46sieben

Autobahn + Bundesstraße = 46sieben

Hagen/Meschede - Unter dem Titel "46sieben" soll es nach vielen Jahren nun endlich was werden mit dem Lücksenschluss zwischen der A46 in Hemer und der A445 in Arnsberg-Neheim. Der Projektname nimmt Bezug auf die Entscheidung der Bundesdpolitik, die Trasse als Kombination aus vierspuriger Autobahn (A46) und dreispuriger Bundesstraße (B7) zu bauen. 
Autobahn + Bundesstraße = 46sieben
Carl-Julius Cronenberg (FDP) zieht nach zehn Monaten im Bundestag Bilanz

Carl-Julius Cronenberg (FDP) zieht nach zehn Monaten im Bundestag Bilanz

Hochsauerland/Arnsberg. Für den Abbau von Bürokratie und gemeinsame europäische Lösungen in verschiedenen Bereichen hat sich der Bundestagsabgeordnete Carl-Julius Cronenberg (FDP) jetzt ausgesprochen. Rund zehn Monaten nach seinem Einzug in den Bundestag, zog der Arnsberger Unternehmer in einem Sommerinterview mit dem SauerlandKurier Bilanz und sprach dabei auch über infrastrukturelle Entwicklungen und Migration.
Carl-Julius Cronenberg (FDP) zieht nach zehn Monaten im Bundestag Bilanz
Mobilitätsbündnis für Lückenschluss A46 zwischen Neheim und Hemer gegründet

Mobilitätsbündnis für Lückenschluss A46 zwischen Neheim und Hemer gegründet

Neheim/Hochsauerland. Für den Lückenschluss der A 46 / B7n zwischen Neheim und Hemer setzen sich die Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), die IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland und die DGB Region Ruhr-Mark jetzt mit Nachdruck ein. Gemeinsam mit weiteren Partnern gründeten sie am Freitag ein „Bündnis für Mobilität“. Unterstützt wird das Vorhaben von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst, der den offiziellen Gründungsakt begleitet hat.
Mobilitätsbündnis für Lückenschluss A46 zwischen Neheim und Hemer gegründet
Mehrere Hundert Bürger demonstrieren für den zügigen Weiterbau

Mehrere Hundert Bürger demonstrieren für den zügigen Weiterbau

Altenbüren. „Vor 40 Jahren hat es die ersten Schreiben gegeben“, fasste Ortsvorsteher Heinz Meyer die „unendliche Geschichte“ des Kampfes für den Weiterbau der B7n zusammen. Ob Quelle, Wildkatze oder Vögelchen – Ausreden habe es viele gegeben in dieser Zeit. „Ich hoffe beim nächsten Mal ist es ein Känguru“, frotzelte Meyer in Richtung eines neu in Auftrag gegebenen Gutachtens, das die Planungen weiter verzögern wird. Anlass für mehrere Hunderte Demonstranten, am Freitagnachmittag auf der B7n in Altenbüren den Verkehr zeitweise lahm zu legen.
Mehrere Hundert Bürger demonstrieren für den zügigen Weiterbau
Bundesverkehrswegeplan ruft im Hochsauerlandkreis gemischte Reaktionen hervor

Bundesverkehrswegeplan ruft im Hochsauerlandkreis gemischte Reaktionen hervor

Hochsauerland. Der in dieser Woche veröffentlichte neue Bundesverkehrswegeplan wird in den Jahren bis 2030 Grundlage für den Aus- und Neubau von Autobahnen, Bundesstraßen, Bundesschienenwegen und Wasserstraßen sein. Der Bund investiert dafür im Zeitraum bis 2030 insgesamt 265 Milliarden Euro. Davon werden rund 94 Milliarden Euro für den Aus- und Neubau von Projekten bereitgestellt. Die Reaktionen im Hochsauerlandkreis fallen gemischt aus.
Bundesverkehrswegeplan ruft im Hochsauerlandkreis gemischte Reaktionen hervor

Anfrage an das Land NRW

Im Zusammenhang mit dem Weiterbau der A46/B7n in Richtung Bad Wünnenberg stellte der Landtagsabgeordnete Matthias Kerkhoff (CDU) eine kleine Anfrage an die Landesregierung NRW.
Anfrage an das Land NRW