Explosion auf Acker

Bei Ernte plötzlich Granate in der Hand: Zünder ist aktiv - dann macht Bauer großen Fehler

Bei Ernte plötzlich Granate in der Hand: Zünder ist aktiv - dann macht Bauer großen Fehler
Geklärt: Das steckt hinter dem monströsen Hakenkreuz in Hamburg
Geklärt: Das steckt hinter dem monströsen Hakenkreuz in Hamburg
Dresden gedenkt Zerstörung im Zweiten Weltkrieg
Dresden gedenkt Zerstörung im Zweiten Weltkrieg
40 Kilogramm Sprengstoff an Magdeburger Elbbrücke gefunden
40 Kilogramm Sprengstoff an Magdeburger Elbbrücke gefunden
Steinmeier warnt vor "Entfremdung" gegenüber Russland
Steinmeier warnt vor "Entfremdung" gegenüber Russland

Gauck erinnert an Überfall auf Sowjetunion vor 75 Jahren

Mit dem Überfall von Hitler-Deutschland auf die Sowjetunion nahm der Zweite Weltkrieg vor 75 Jahren eine neue Wendung. Heute wird über die Grenzen hinweg der Opfer gedacht. Deutschland und Russland vereinbaren ein neues gemeinsames Projekt.
Gauck erinnert an Überfall auf Sowjetunion vor 75 Jahren

Tausende reihen sich in Dresden in Menschenkette ein

Dresden - Begleitet vom Geläut der Kirchenglocken haben sich in Dresden Tausende Menschen die Hand zu einer Menschenkette gereicht und an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg erinnert.
Tausende reihen sich in Dresden in Menschenkette ein

Gauck will gefallenen Sowjetsoldaten gedenken

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck will bei den Gedenkfeiern zum 70. Jahrestag des Kriegsendes in den kommenden Tagen besonders an die Leistungen und Leiden der sowjetischen Soldaten erinnern.
Gauck will gefallenen Sowjetsoldaten gedenken

Hitler-Gegner Elser hätte fast die Welt verändert

Dachau/München/Berlin - Georg Elser ist der Hitler-Widerstandskämpfer, der fast die Welt verändert hätte. Vor 70 Jahren wurde Elser im KZ Dachau ermordet –und er geriet in Vergessenheit.
Hitler-Gegner Elser hätte fast die Welt verändert

„Geschichte im TV ist keine Wissenschaft“ 

Michael Kloft hat als erster den bunten Krieg gezeigt. 1996 entstand der Zweiteiler „Welche Farbe hat der Krieg“, bei dem Kloft erstmals farbige Aufnahmen aus den USA verwendete. Wir haben mit dem Filmemacher gesprochen.
„Geschichte im TV ist keine Wissenschaft“