Stagnation

Post-Brexit-Verhandlungen: Handelsabkommen mit EU aktuell unwahrscheinlich - Unterhändler mit deutlichen Worten

Post-Brexit-Verhandlungen: Handelsabkommen mit EU aktuell unwahrscheinlich - Unterhändler mit deutlichen Worten
McAllister ruft Johnson zu Kompromiss mit EU auf
McAllister ruft Johnson zu Kompromiss mit EU auf
Handelsabkommen mit Großbritannien derzeit unwahrscheinlich
Handelsabkommen mit Großbritannien derzeit unwahrscheinlich
Großbritannien in der Klemme: Corona und Brexit-Folgen
Großbritannien in der Klemme: Corona und Brexit-Folgen
London in der Klemme: Neue Corona-Welle und Brexit-Folgen
London in der Klemme: Neue Corona-Welle und Brexit-Folgen

BDI warnt vor "wirtschaftlichem Desaster" beim Brexit

Einigen sich EU und Großbritannien nicht auf ein Abkommen nach der Brexit-Übergangsphase, drohen Zölle, unterschiedliche Standards und Chaos im Handel. Der deutsche Industrieverband rechnet mit einer Katastrophe.
BDI warnt vor "wirtschaftlichem Desaster" beim Brexit

Rückschlag für EU-Handelsgespräche mit Großbritannien

Neuen Schwung wollten Brüssel und London diese Woche in die völlig verkanteten Gespräche über ein Abkommen nach dem Brexit bringen. Doch von neuer Dynamik ist wenig zu spüren.
Rückschlag für EU-Handelsgespräche mit Großbritannien

Brexit: London fordert nun Tempo in Gesprächen mit der EU

Monatelang ging in zähen Verhandlungsrunden zwischen der EU und Großbritannien nichts voran. Jetzt soll plötzlich alles ganz schnell gehen. Ist das realistisch?
Brexit: London fordert nun Tempo in Gesprächen mit der EU

Brexit: EU und London wollen "mehr Umpf" in Gesprächen

Der Weg zu einem EU-Handelsabkommen mit dem Vereinigten Königreich ist holprig. Doch beide Seiten wollen nun "den Tiger in den Tank packen". Nicht jeder glaubt den optimistischen Ansagen.
Brexit: EU und London wollen "mehr Umpf" in Gesprächen

EU sieht keine Chance mehr für längere Brexit-Übergangsphase

Die Verhandlungen der EU mit Großbritannien verlaufen äußerst schleppend - und trotzdem wird man nicht mehr Zeit zum Abschluss eines Partnerschaftsabkommens bekommen. Das Nein aus London sei definitiv, heißt es jetzt in Brüssel.
EU sieht keine Chance mehr für längere Brexit-Übergangsphase

Kein Fortschritt bei EU-Handelspakt mit London

Wie weiter nach dem Brexit? Vier Monate nach dem britischen EU-Austritt herrscht Stillstand bei den Verhandlungen über die künftigen Beziehungen. Kommt jetzt der No-Deal 2.0?
Kein Fortschritt bei EU-Handelspakt mit London

Brexit: EU-Politiker sehen "Moment der Wahrheit"

Unterhändler in Brüssel und London sitzen wieder die ganze Woche vor dem Bildschirm: die vierte Runde der Verhandlungen für ein Abkommen nach dem Brexit. Ist das schon die Vorentscheidung?
Brexit: EU-Politiker sehen "Moment der Wahrheit"

Neue Brexit-Verhandlungsrunde startet mit Vorwürfen

Beim Brexit geht es nicht ohne Drama: Drei Runden lang traten die Gespräche über ein Partnerschaftsabkommen nach dem britischen EU-Austritt auf der Stelle. Geht es jetzt nicht voran, wird es eng.
Neue Brexit-Verhandlungsrunde startet mit Vorwürfen

Prinz Charles: Helft den Bauern bei der Ernte!

Prinz Charles ist Ökobauer und macht sich Sorgen um die Ernte. Jetzt sollen Studenten helfen.
Prinz Charles: Helft den Bauern bei der Ernte!

Gespräche zwischen London und Brüssel in der Sackgasse?

Bei den Verhandlungen zu einem Abkommen über die künftigen Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU verhärten sich die Fronten immer mehr. Doch die Uhr tickt unerbittlich.
Gespräche zwischen London und Brüssel in der Sackgasse?

Zähe Verhandlungen mit Großbritannien schüren Sorgen

Nach dem Brexit kommen Brüssel und London auf dem Weg zu einem Partnerschaftsabkommen kaum voran. Der Auftakt der dritten Verhandlungsrunde ist begleitet von düsteren Prognosen.
Zähe Verhandlungen mit Großbritannien schüren Sorgen

Handelspakt mit Großbritannien: EU sieht kaum Fortschritte

Nur wenige Monate bleiben der EU, die künftigen Beziehungen zu Großbritannien zu klären. Die Uhr ticke, wiederholt ihr Unterhändler Barnier. Doch in Großbritannien gehen die Uhren offenkundig anders.
Handelspakt mit Großbritannien: EU sieht kaum Fortschritte

London und Brüssel nach dem Brexit unter Zeitdruck

Wegen des Coronavirus mussten die Chefunterhändler beider Seiten in Quarantäne. Nun reden sie wieder. Aber die Differenzen sind groß und die Frist ist knapp.
London und Brüssel nach dem Brexit unter Zeitdruck

Keir Starmer ist neuer Labour-Chef - wie reagiert er auf das Corona-Chaos von Boris Johnson?

Großbritannien hat einen neuen Labourchef. Für Keir Starmer wird es aber nicht leicht: Weder der Brexit noch die chaotische Reaktion der Regierung auf die Corona-Krise eignen sich zum Punkten.
Keir Starmer ist neuer Labour-Chef - wie reagiert er auf das Corona-Chaos von Boris Johnson?

Brexit schmälert Großbritannien-Reiselust nicht

Die Briten sind nicht mehr in der EU. Doch anders als man vermuten könnte, hemmt das die Reiselust der Deutschen auf die Insel nicht. Ein Tourismusforscher hat dafür auch eine Erklärung.
Brexit schmälert Großbritannien-Reiselust nicht