Klimaschutz

Klimapaket passiert den Bundesrat: Was sich nun alles ändert

Klimapaket passiert den Bundesrat: Was sich nun alles ändert
Schwesig an Krebs erkrankt: FDP-Mann sendet empörenden Tweet - gibt es nun Konsequenzen?
Schwesig an Krebs erkrankt: FDP-Mann sendet empörenden Tweet - gibt es nun Konsequenzen?
SPD-Parteichef-Casting: Erstes Bewerberduo zieht Kandidatur überraschend zurück
SPD-Parteichef-Casting: Erstes Bewerberduo zieht Kandidatur überraschend zurück
Bei Anne Will: AfD-Chef Gauland warnt CDU und wartet auf Revolte
Bei Anne Will: AfD-Chef Gauland warnt CDU und wartet auf Revolte
Heiko Maas findet SPD-Vorsitz „verlockend“
Heiko Maas findet SPD-Vorsitz „verlockend“

Sommerinterview: „Respektlos“ - Schwesig reagiert heftig auf Frage zu SPD-Chef-Casting

Das Rennen um den SPD-Vorsitz ist in vollem Gange. Spannend wird, ob sich Interims-Chefin Manuela Schwesig heute im ZDF zum Thema äußert.
Sommerinterview: „Respektlos“ - Schwesig reagiert heftig auf Frage zu SPD-Chef-Casting

SPD-Vordenker fordert Partei auf, die GroKo bis zum Ende durchzuhalten

Wie lange hält die GroKo in Berlin? Manche sehen sie kurz vor dem Aus - die Mehrheit der Deutschen will aber, dass Schwarz-Rot weiterregiert.
SPD-Vordenker fordert Partei auf, die GroKo bis zum Ende durchzuhalten

Weniger Bundesgeld für Flüchtlinge: Schwesig kritisiert Minister aus ihrer Partei

Bundesfinanzminister Olaf Scholz will weniger Geld für die Integration von Flüchtlingen bereitstellen. Das sorgt nicht nur für Ärger in der eigenen Partei.
Weniger Bundesgeld für Flüchtlinge: Schwesig kritisiert Minister aus ihrer Partei

Schwesig plädiert für Ende der Russland-Sanktionen - aus bestimmtem Grund

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat sich für ein Ende der Beschränkungen im Handel mit Russland ausgesprochen - aus einem ganz bestimmten Grund. 
Schwesig plädiert für Ende der Russland-Sanktionen - aus bestimmtem Grund

Schwesig: "Seehofer und Spahn sind auf dem völlig falschen Dampfer"

Der Neu-Innenminister findet, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre - der Neu-Gesundheitsminister glaubt, dass Hartz IV keine Armut bedeute. Nun reagiert Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD).
Schwesig: "Seehofer und Spahn sind auf dem völlig falschen Dampfer"

Gewinner, Verlierer und andere politische Schicksale des Jahres 2017

Gewinner und Verlierer hat es in der deutschen Politik in den vergangenen zwölf Monaten zuhauf gegeben - kein Wunder in einem Wahljahr wie diesem. Ein Überblick.
Gewinner, Verlierer und andere politische Schicksale des Jahres 2017

Schwesig fordert: Kriminelle Asylbewerber „sofort abschieben“

Die Regierungschefs der Länder machen sich für eine schnellere und konsequentere Abschiebung krimineller Asylbewerber stark. So fordert Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) deren sofortige Abschiebung.
Schwesig fordert: Kriminelle Asylbewerber „sofort abschieben“

Schwesig stellt sich nach Wahlniederlage hinter Schulz

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat den SPD-Parteichef und Kanzlerkandidaten Martin Schulz nach der historischen Wahlniederlage in Schutz genommen.
Schwesig stellt sich nach Wahlniederlage hinter Schulz

Sohn auf Privatschule: Lehrerverband schießt gegen Schwesig

In Mecklenburg-Vorpommern gehen immer mehr Kinder auf Schulen privater Träger. Nun hat sich auch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig dafür entschieden, ihr Kind an eine Privatschule zu schicken. Und das löst Diskussionen aus.
Sohn auf Privatschule: Lehrerverband schießt gegen Schwesig

Schwesig zur Landeschefin Mecklenburg-Vorpommerns gewählt

SPD-Politikerin Manuela Schwesig ist Ministerpräsidentin. Der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns kürte sie am Dienstag zur Nachfolgerin Erwin Sellerings.
Schwesig zur Landeschefin Mecklenburg-Vorpommerns gewählt

Barley als Ministerin vereidigt

Seit Freitagvormittag hat Deutschland eine neue Ministerin: Die frühere SPD-Generalsekräterin Katarina Barley führt nun statt Manuela Schwesig das Familienressort.
Barley als Ministerin vereidigt

Bundesminister wollen Kinderrechte im Grundgesetz verankern

Berlin - Ministerin Schwesig startet einen erneuten Vorstoß zur Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz. Sie ist aber nicht die Einzige, die sich dafür einsetzt.
Bundesminister wollen Kinderrechte im Grundgesetz verankern

Darum kritisieren Grüne die familienpolitischen Pläne der Union

Berlin - Die Union will das Thema Familie im Wahlkampf nicht der SPD überlassen. CDU und CSU kündigen weitere Wohltaten für Familien an. Die Grünen kritisieren die Pläne. 
Darum kritisieren Grüne die familienpolitischen Pläne der Union

Schwesig wirbt für Gesetz zur Lohngerechtigkeit 

Berlin - Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig (SPD) hat im Bundestag für ihren Gesetzentwurf zur Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern geworben. So sieht Schwesigs Plan aus:
Schwesig wirbt für Gesetz zur Lohngerechtigkeit 

SPD sieht sich mit Martin Schulz im Aufwind

Berlin - Die SPD musste in den vergangenen Jahren Federn lassen und rutschte in der Wählergunst immer weiter ab. Nun wittert die Partei Morgenluft - dank Kanzlerkandidat Martin Schulz.
SPD sieht sich mit Martin Schulz im Aufwind

Bund und Länder einigen sich auf mehr Hilfe für Alleinerziehende

Berlin - Bund und Länder haben sich auf die Reform des Unterhaltsvorschusses für Alleinerziehende geeinigt. Das teilte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) am Montag in Berlin mit.
Bund und Länder einigen sich auf mehr Hilfe für Alleinerziehende

Schwesig: Frauenquote in Aufsichtsräten „wirkt“

Berlin - Im Mai 2015 war das Gesetz für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen in Kraft getreten. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig zieht eine positive Bilanz.
Schwesig: Frauenquote in Aufsichtsräten „wirkt“

Schwesig: Oettingers Erklärung „dürftig“

Berlin - Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat EU-Kommissar Günther Oettinger vorgeworfen, mit seinen abfälligen Äußerungen über Chinesen und Homosexuelle dem Rechtspopulismus Vorschub zu leisten.
Schwesig: Oettingers Erklärung „dürftig“

Verstößt Gesetz für Lohngleichheit gegen den Koalitionsvertrag?

Berlin - Lange hat die Koalition um ein Gesetz für mehr Lohngleichheit von Männern und Frauen gerungen. Jetzt haben Union und SPD einen Kompromiss gefunden. Doch es gibt Widerstand. 
Verstößt Gesetz für Lohngleichheit gegen den Koalitionsvertrag?

Schwesig pocht auf Gesetz für Lohngleichheit

Berlin - Frauenministerin Schwesig lässt nicht locker: Zum Jubiläum ihres Hauses macht sie Druck für ein "Lohngerechtigkeitsgesetz". Die Kanzlerin hört zu - und hofft: "Wir schaffen auch das noch."
Schwesig pocht auf Gesetz für Lohngleichheit

Lohngleichheit: Schwesig will Union nicht zu weit entgegenkommen

Berlin - Die Koalition will die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern verringern - das Thema Gehalt soll deshalb in den Betrieben aus der Tabuzone geholt werden. Doch wie hoch wird der Schleier angehoben?
Lohngleichheit: Schwesig will Union nicht zu weit entgegenkommen

Ministerin Schwesig zum zweiten Mal Mutter

Schwerin/Berlin - Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig kann von der Doppelbelastung als berufstätige Mutter ein Lied singen. Jetzt hat ihr Sohn Julian eine Schwester bekommen.
Ministerin Schwesig zum zweiten Mal Mutter

Mutterschutz künftig auch für Schülerinnen?

Berlin - Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will die Regelungen des Mutterschutzes auf weitere Gruppen von Frauen ausweiten.
Mutterschutz künftig auch für Schülerinnen?

Schwesig: In Stellenanzeigen Mindestgehalt angeben

Berlin  - Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig (SPD) will Unternehmen dazu verpflichten, bei Stellenausschreibungen anzugeben, welches Gehalt sie für den Job mindestens zahlen werden.
Schwesig: In Stellenanzeigen Mindestgehalt angeben

Familienministerin erwartet ihr zweites Kind

Berlin - Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) erwartet im März ihr zweites Kind. "Wir freuen uns riesig", sagte sie der "Schweringer Volkszeitung" (Dienstagausgabe).
Familienministerin erwartet ihr zweites Kind

Rechtsanspruch: Zehn Tage bezahlte Pflegezeit

Berlin - Pflege zuhause trotz Jobs: Viele Angehörige gehen über ihre Grenzen hinaus, um sich um Mutter oder Vater zu kümmern. Nun sollen sie mehr Rechte bekommen. Und mehr Geld.
Rechtsanspruch: Zehn Tage bezahlte Pflegezeit

Ministerin will Bordell-Mietwucher stoppen

Berlin - Bundesfamilienministerin  Manuela Schwesig (SPD) will bei der Reform des Prostitutionsgesetzes dafür sorgen, dass Prostituierte künftig nicht mehr unter überzogenen Mieten für Bordellzimmer leiden.
Ministerin will Bordell-Mietwucher stoppen

„Befristete Jobs wirken wie Anti-Baby-Pille“

Berlin - Bundesfamilienministerin  Manuela Schwesig (SPD) sieht in der steigenden Zahl von zeitlich befristeten Arbeitsverträgen eine Mitursache für die niedrige Geburtenrate in Deutschland.
„Befristete Jobs wirken wie Anti-Baby-Pille“

Schwesig hält an Betreuungsgeld fest

Berlin - Nach einer kritischen Studie ist die Debatte um das Betreuungsgeld neu entflammt. Familienministerin Schwesig (SPD) sieht das Gesetz zwar selbst kritisch. Dennoch will sie es so schnell nicht ändern.
Schwesig hält an Betreuungsgeld fest

Richter sehen NPD-Klage gegen Schwesig kritisch

Karlsruhe - Das Bundesverfassungsgericht  steht der Klage der NPD gegen Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wegen eines Zeitungsinterviews kritisch gegenüber. Das deutete sich in der mündlichen Verhandlung am Dienstag an.
Richter sehen NPD-Klage gegen Schwesig kritisch